62. Vier Tage von Dünkirchen

Coquard feiert Bonussieg in Aniche

Foto zu dem Text "Coquard feiert Bonussieg in Aniche"
Bryan Coquard (Direct Energie) hat die 21. Route Adélie de Vitré gewonnen. | Foto: Cor Vos

05.05.2016  |  (rsn) - Bryan Coquard (Direct Energie) hat auch die 2. Etappe der Vier Tage von Dünkirchen (2.HC) gewonnen und mit seinem sechsten Saisonsieg  seine Führung in der Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt ausgebaut.

Der 24 Jahre alte Franzose ließ nach 188 Kilometern rund um Aniche im Sprint souverän seinen Landsmann Nacer Bouhanni (Cofidis) hinter sich, der sich auf den letzten 200 Metern erst an einigen Kontrahenten vorbeikämpfen musste. Das Podium komplettierte der Belgier Roy Jans (Wanty-Groupe Gobert).

"Wir sind hier nicht ohne Ambitionen, aber im Fokus steht die Vorbereitung auf die Tour de France. Der erste Sieg war schön, der heutige ist ein Bonus. Im letzten Jahr habe ich in Cassel die Gesamtwertung verspielt, aber in diesem Jahr fühle ich mich stärker"; so Coquard nach dem Rennen.

Nachdem die fünf Fahrer starke Ausreißergruppe des Tages um den Litauer Gediminas Bagdonas (Ag2r) gestellt war, probierte es dessen Teamkollege Alexis Gougeard, im Vorjahr Etappensieger, noch mit einer Flucht auf den letzten zehn Kilometern. Doch fünf Kilometer vor dem Ziel war der Franzose gestellt und Direct Energie bereitete den Sprint für seinen Kapitän vor, der diesen mustergültig vollendete.

Tageswertung:
1. Bryan Coquard (Direct Energie)
2. Nacer Bouhanni (Cofidis) s.t.
3. Roy Jans (Wanty-Groupe Gobert)
4. Rudy Barbier (Roubaix Lille Metropole)
5. Maximiliano Richeze (Etixx Quick Step)

Gesamtwertung:
1. Bryan Coquard (Direct Energie)
2. Nacer Bouhanni (Cofidis) 0:10
3. Gediminas Bagdonas (Ag2r) +0:12

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)