Heute kurz gemeldet

Klaus Ampler gestorben! Péraud steigt beim Giro aus

Foto zu dem Text "Klaus Ampler gestorben! Péraud steigt beim Giro aus"
Ex-Friedensfahrtsieger Klaus Ampler (rechts) mit seinem Sohn Uwe. Foto: Hennes Roth

08.05.2016  |  (rsn) – Nach langer Krankheit ist Klaus Ampler im Alter von 75 Jahren am Freitagabend in Leipzig gestorben. Die Radlegende der ehemaligen DDR gewann 1963 die Friedensfahrt. Noch erfolgreicher war der mehrfache DDR-Meister auf der Straße und der Bahn als Trainer. Nach seinem Karriereende 1970 führte er seine Schützlinge, darunter seinen Sohn Uwe Ampler, der später Profi bei Telekom wurde, zu mehreren Friedensfahrtsiegen, Weltmeistertiteln und Olympischen Medaillen.

+++

Für Jean-Christophe Péraud (Ag2R) ist der Giro d’Italia 2016 bereits am dritten Tag beendet. Der 38 Jahre alte Franzose stürzte am Sonntag auf der 3. Etappe von Nimwegen nach Arnheim schwer und zog sich dabei so stark blutende Gesichtsverletzungen zu und musste in einem Krankenwagen behandelt werden. Damit ist die Equipe von Patrick Gretsch nur noch zu acht im Rennen. Alleiniger Kapitän ist nun der Italiener Domenico Pozzovivo.

+++

Der Norwegische Meister Edvald Boasson Hagen hat seinen Vertrag mit dem Dimension Data-Team um zwei Jahre bis Ende 2017 verlängert. Das meldete der südafrikanische Rennstall auf Twitter. Der 28 Jahre alte Boasson Hagen war zur Saison 2014 zum Team –das damals noch MTN-Qhubeka hieß – gewechselt und hat seitdem unter anderem die Tour of Britain sowie Etappen der Katar- und der Oman-Rundfahrt gewonnen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine