Ergebnismeldung Flèche du Sud

Freienstein muss sich nur Sousa geschlagen geben

Foto zu dem Text "Freienstein muss sich nur Sousa geschlagen geben"
Raphael Freienstein (Kuota Lotto) bei der Siegerehrung beim Fleche du Sud | Foto: Kuota-Lotto/Morgane Hinz

08.05.2016  |  (rsn) - Raphael Freienstein (Kuota-Lotto) hat den Flèche du Sud (2.2) auf dem zweiten Gesamtrang beendet. Der 25-Jährige hatte nach fünf Etappen 14 Sekunden Rückstand auf den Portugiesen Sergio Sousa (Vorarlberg). Mit Mario Vogt (rad net Rose) auf Rang sechs konnte sich ein zweiter Deutscher in der Gesamtwertung im Vorderfeld platzieren.

Die 136 Kilometer lange Schlussetappe von Schifflange nach Esch-sur-Alzette sicherte sich der Niederländer Coen Vermeltfoort (De Rijke), der bereits am Mittwoch den Auftakt hatte für sich entscheiden können. Platz zwei ging an den Schweizer Thery Schir (EKZ Racing), als bester Luxemburger überquerte Stölting-Profi Alex Kirsch den Zielstrich auf Position vier.

Tageswertung:
1. Coen Vermeltfoort (De Rijke)
2. Thery Schir (EKZ Racing) s.t.
3. Mihkel Raim (Cycling Academy)

Gesamtendstand:
1. Sergio Sousa (Vorarlberg)
2. Raphael Freienstein (Kuota-Lotto) +0:14
3. Serge Dewortelaer (Differdange) +0:29

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine