Ergebnismeldung 99. Giro d´Italia

Greipel sprintet in Foligno zum zweiten Etappensieg

Foto zu dem Text "Greipel sprintet in Foligno zum zweiten Etappensieg"
André Greipel (Lotto Soudal) gewinnt die 7. Giro-Etappe in Foligno. | Foto: Cor Vos

13.05.2016  |  (rsn) – André Greipel (Lotto Soudal) hat auf der 7. Etappe des 99. Giro d’Italia seinen zweiten Tagessieg eingefahren und für den bereits vierten Erfolg eines deutschen Profis gesorgt.

Der 33 Jahre alte Hürther setzte sich über 221 Kilometer von Sulmona nach Foligno in einem wilden Sprint vor den beiden Italienern Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) und Sacha Modolo (Lampre-Merida) durch und übernahm auch das Rote Trikot des besten Sprinters von Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step). Der Erfurter konnte nach einem Defekt auf den letzten fünf Kilometern nicht in den Kampf um den Etappensieg eingreifen.

"Es war ein sehr, sehr schwerer Tag. Es gab eine starke Spitzengruppe, aber mein Team hat wieder einen fantastischen Job gemacht. Sie haben sich selbst aus den Schuhen gefahren, um das Rennen wieder zusammen zu bringen. Wir waren dann etwas zu früh vorn, aber ich habe glücklicherweise eine Lücke gefunden, um da durchzustoßen und wieder zu gewinnen“, sagte Greipel nach dem dritten Lotto Soudal-Etappensieg in Folge.

Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) verbrachte einen ruhigen Tag im Feld und verteidigte sein Rosa Trikot ohne Mühe. Greipels Teamkollege Tim Wellens (Lotto Soudal) ist neuer Spitzenreiter in der Bergwertung. Der Luxemburgische Meister Bob Jungels (Etixx - Quick-Step) fährt weiter im Weißen Trikot des besten Jungprofis.<

Tageswertung:
1. André Greipel (Lotto Soudal)
2. Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo s.t.
3. Sacha Modolo (Lampre - Merida
4. Caleb Ewan (Orica-GreenEdge
5. Enrico Battaglin (LottoNl-Jumbo)
6. Matteo Trentin (Etixx - Quick-Step)
7. Alexander Porsev (Katusha)
8. Aleksei Tsatevich (Katusha)
9. Nicola Ruffoni (Bardiani CSF)
10. Elia Viviani (Sky)

Gesamtwertung:
1. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin)
2. Jakob Fuglsang (Astana) +0:26
3. Ilnur Zakarin (Katusha) +0:28
4. Bob Jungels (Etixx-Quick-Step) + 0:35
5. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) + 0:38
6. Alejandro Valverde (Movistar) +0:41
7. Diego Ulissi (Lampre-Merida) s.t.
8. Vincenzo Nibali (Astana) +0:47
9. Konstantin Siutsou (Dimenison Data) +0:49
10. Rigoberto Uran (Cannondale) +0:51

Punktewertung:
1. André Greipel (Lotto Soudal)

Bergwertung:

1. Tim Wellens (Lotto Soudal)

Nachwuchswertung:
1. Bob Jungels (Etixx - Quick-Step)

Teamwertung:
1. Astana

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine