Von Hoff gewinnt Auftakt der 6. Tour of Norway

Bauhaus sprintet in Langesund auf den zweiten Platz

Foto zu dem Text "Bauhaus sprintet in Langesund auf den zweiten Platz"
Phil Bauhaus (Bora-Argon 18) | Foto: Cor Vos

18.05.2016  |  (rsn) - Steele Von Hoff (One Pro Cycling) hat die erste Etappe der fünftägigen Tour of Norway (2.HC) von Dramme nach Langesund (173,4 km) vor Phil Bauhaus (Bora Argon 18) und Yannick Martinez (Delko Marseille Provence KTM) gewonnen. Platz vier erreichte Robin Stenuit (Wanty-Groupe Gobert) vor Tosh Van Der Sande (Lotto-Soudal).

Der Australier sicherte mit seinem ersten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung vor Bauhaus, der zugleich die Führung in der Nachwuchswertung übernahm "Ich bin mit der Mannschaftsleistung super zufrieden, weil sich alle an unseren Plan gehalten haben. Wir haben zwar nicht gewonnen, aber der zweite Platz für Phil ist ein starkes Resultat," sagte Christian Pömer, Sportlicher Leiter bei Bora-Argon 18.

Schon früh im Rennen konnte sich eine fünf Fahrer starke Spitzengruppe um den Italiener Simone Antonini (Wanty Groupe Gobert) vom Feld lösen und sich einen Maximalvorsprung von sechs Minuten herausfahren. Als das Quintett zehn Kilometer vor dem Ziel noch immer einen Vorsprung von 1:15 Minuten aufwies, keimten die Hoffnungen nach einem guten Ende. Doch zwei Kilometer vor dem Ziel waren die Ausreißer doch gestellt und es kam zum erwarteten Massensprint.

"Es war wirklich hart, die Ausreißer zurückzuholen. Aber mein Team hat fantastisch gearbeitet. Die erste Etappe zu gewinnen und dann morgen in Gelb zu fahren, das ist echt eine Ehre", so Von Hoff.

Tages- und Gesamtwertung nach der 1. Etappe:

1. Steele Von Hoff (Aus) ONE Pro Cycling 4:19:31
2. Phil Bauhaus (Ger) Bora-Argon 18
3. Yannick Martinez (Fra) Delko Marseille Provence KTM
4. Robin Stenuit (Bel) Wanty - Groupe Gobert
5. Tosh Van Der Sande (Bel) Lotto Soudal
6. Lluis Mas (Spa) Caja Rural-Seguros RGA
7. Tom Van Asbroeck (Bel) Team LottoNl-Jumbo
8. Daniele Colli (Ita) Nippo - Vini Fantini
9. Jason Lowndes (Aus) Drapac Professional Cycling
10. Daniel Hoelgaard (Nor) FDJ

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine