6. Tour of Norway: Bora-Profi Mendes Siebter

Weening am Flisetjonnsskaret zu stark für die Konkurrenz

Foto zu dem Text "Weening am Flisetjonnsskaret zu stark für die Konkurrenz"
Pieter Weening (Roompot) | Foto: Cor Vos

19.05.2016  |  (rsn) - Pieter Weening (Roompot) hat die schwere 2. Etappe der Tour of Norway (2.HC) als Solist gewonnen. Der Niederländer setzte sich am Donnerstag nach 211 Kilometern von Kragero nach Rjukan mit 46 Sekunden Vorsprung vor den beiden Norwegern Sondre Holst Enger und Odd Christian Eiking (beide Nationalteam) durch.

Mit seinem ersten Saisionsieg übernahm der 35-jährige Weening auch die Führung in der Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt. "Ich hatte mir vorgenommen, heute etwas zu probieren. Schön, dass es geklappt hat. Jetzt will ich die Spitzenposition natürlich verteidigen", kündigte Weening nach seinem erfolgreichen Auftritt an.

Der Routinier hatte sich 20 Kilometer vor dem Ziel am Kategorie-1-Anstieg Flisetjonnsskaret aus dem Feld abgesetzt, nachdem zuvor eine Spitzengruppe um seinen Teamkollegen Steven Lammertink gestellt worden war. Der Roompot-Kapitän fuhr sich zwischenzeitlich einen Vorsprung von einer Minute auf die Verfolger herausgefahren. Die konnten im abschüssigen Final die Lücke nicht mehr schließen und passierten 46 Sekunden hinter dem Tagessieger, der zudem die Führung in der Bergwertung übernahm, den Zielstrich.

Bester Deutscher war Paul Martens (LottoNL-Jumbo), der 1:08 Minuten hinter Weening in der zweiten Verfolgergruppe als Dreizehnter ins Ziel kam, ebenso wie Linus Gerdemann (Stölting) auf Position 18. Drei Plätze vor dem Münsteraner landete der Schweizer Roland Thalmann (Team Roth).

Das Team Bora-Argon 18 konnte sich über José Mendes freuen. Der Portugiese kam in der ersten Verfolgergruppe 46 Sekunden hinter Weening an und belegte  Rang sieben.

Tageswertung:
1. Pieter Weening (Roompot)
2. Sondre Holst Enger (Nationalteam Norwegen) +0:46
3. Odd Christian Eiking (Nationalteam Norwegen) s.t.
4. Fabricio Ferrari (Caja Rural)
5. Sander Armee (Lotto Soudal)

Gesamtwertung:
1. Pieter Weening (Roompot)
2. Sondre Holst Enger (Nationalteam) +0:50
3. Odd Christian Eiking (Nationalteam) +0:52
4. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) +0:53
5. Eliot Lietaer (Topsport Vlaanderen) +0:56

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine