Ergebnismeldung 99. Giro d`Italia

Valverde Etappensieger, Kruijswijk baut seine Führung aus

Foto zu dem Text "Valverde Etappensieger, Kruijswijk baut seine Führung aus"
Alejandro Valverde (Movistar) hat die 16. Etappe des Giro d´Italia gewonnen. | Foto: Cor Vos

24.05.2016  |  (rsn) - Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) ist dem Gesamtsieg beim 99. Giro d`Italia wieder ein deutliches Stück näher gekommen. Auf der nur 132 Kilometer langen, aber sehr anspruchsvollen 16. Etappe mit Ziel in Andalo musste sich der Niederländer im Zweiersprint nur dem Spanier Alejandro Valverde (Movistar) geschlagen geben.

"Im Kampf um die Gesamtwertung war der Tag ideal, aber ich wollte dem Team auch einen Etappensieg schenken. Am Ende des Tages kann ich aber zufrieden sein", kommentierte Kruijswijk das Rennen.

Das Podium komplettierte der Russe Ilnur Zakarin (Katusha/+0:07), eine starke Vorstellung zeigte auch der Luxemburger Bob Jungels (Etixx Quick Step), der als Etappenfünfter seine Führung in der Nachwuchswertung vergrößern konnte.

Da der Gesamtzweite Esteban Chaves (Orica-GreenEdge) 42 Sekunden und der bisherige Dritte Vincenzo Nibali (Astana) sogar erst 1:47 Minuten hinter dem Spitzenduo ins Ziel kamen, konnte Kruijswijk seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen.

Fünf Etappen vor dem Ende der Italien-Rundfahrt hat der LottoNL-Kapitän komfortable drei Minuten Vorsprung auf Chaves und 3:23 auf Valverde, der sich mit seinem ersten Giro-Etappensieg an Nibali auf den dritten Rang vorbei schob.

In den Sonderwertungen gab es keine Veränderungen.

Tageswertung:
1. Alejandro Valverde (Movistar)
2. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) s.t.
3. Ilnur Zakarin (Katusha) +0:08
4. Diego Ulissi (Lampre-Merida) +0:37
5. Bob Jungels (Etixx Quick Step) s.t.
6. Sergey Firsanov (Gazprom RusVelo) +0:38
7. David Lopez (Sky) s.t.
8. Esteban Chaves (Orica GreenEdge) +0:42
9. Rafal Majka (Tinkoff) +0:50
10. Domenico Pozzovivo (Ag2r) +1:47

Gesamtwertung:
1. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo)
2. Esteban Chaves (Orica Greenedge) +3:00
3. Alejandro Valverde (Movistar) +3:23
4. Vincenzo Nibali (Astana) +4:43
5. Ilnur Zakarin (Katusha) +4:50
6. Rafal Majka (Tinkoff) +5:34
7. Bob Jungels (Etixx Quick Step) +7:57
8. Andrey Amador (Movistar) +8:53
9. Domenico Pozzovivo (Ag2r) +10:05
10. Kanstantsin Siutsou (Dimension Data) +11:03

Punktewertung:
1. Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo)

Bergwertung:
1. Damiano Cunego (Nippo-Vini Fantini)

Nachwuchswertung:
1. Bob Jungels (Etixx - Quick-Step)

Teamwertung:
1. Astana

Später mehr

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine