An Post Ras: Holler Tagesdritter

Angeschlagener Fankhauser übernimmt Gesamtführung

Foto zu dem Text "Angeschlagener Fankhauser übernimmt Gesamtführung"
Clemens Fankhauser (Team Tirol) | Foto: Team Tirol

24.05.2016  |  (rsn) - Clemens Fankhauser (Team Tirol) hat auf der 3. Etappe des irischen An Post Ras (2.2) die Gesamtführung übernommen. Der Österreicher, der das Mehretappenrennen bereits 2014 gewinnen konnte, passierte nach 133 Kilometern in Dingle den Zielstrich als Vierter, einen Platz hinter dem Deutschen Nikodemus Holler (Stradalli Bike Aid).

Fankhauser war noch am Vortag schwer gestürzt und zog sich dabei eine Schulterprellung zu. Erst kurz vor Etappenstart entschied er sich für eine Fortsetzung der Rundfahrt.

Der Tagessieg ging indes an den Briten James Gullen (Pedel Heaven Race Team).

Tageswertung:
1. James Gullen (Pedal Heaven Race Team)
2. Aaron Gate (An Post)
3. Nikodemus Holler (Stradalli Bike Aid)
4. Clemens Fankhauser (Team Tirol)

Gesamtwertung:
1. Clemens Fankhauser (Team Tirol)

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine