Brite gibt Startzusage für 100. Auflage

Rund um Köln: Cavendish fordert zum Jubiläum Greipel und Ciolek heraus

Foto zu dem Text "Rund um Köln: Cavendish fordert zum Jubiläum Greipel und Ciolek heraus"
Mark Cavendish (Dimension Data) gewann zuletzt die Schlussetappe der Tour of California. | Foto: Cor Vos

27.05.2016  |  (rsn) – Das Hundertjährige von Rund um Köln (1.1) wird zu einem Sprintergipfel. Neben den Lokalmatadoren Gerald Ciolek (Stölting) und André Greipel (Lotto Soudal) hat auch Mark Cavendish (Dimension Data) seine Teilnahme beim rheinischen Klassiker am 12. Juni zugesagt.

"Wir freuen uns über den Start von Mark Cavendish zu unserem Jubiläum, der es in unserer Heimatstadt mit zwei starken Lokalmatadoren zu tun bekommt. André Greipel und Gerald Ciolek haben nach den Podiumsplätzen in den vergangenen Jahren immer noch eine Rechnung offen und werden auf Sieg fahren“, sagte Artur Tabat, der das Rennen in diesem Sommer zum 43. Mal veranstaltet.

Top-Favorit dürfte nach seinen herausragenden Auftritten beim Giro d’Italia, wo ihm gleich drei Etappensiege gelangen, der 33-jährige Greipel sein. Als bestes Ergebnis bei seinem Heimrennen hat der Hürther einen zweiten Platz aus dem Jahr 2010 vorzuweisen, der vier Jahre jüngere Ciolek wurde vor zwei Jahren Dritter. Der 31-jährige Cavendish gibt sein Debüt bei Rund um Köln, das erstmals nach 16 Jahren wieder in der Domstadt gestartet wird.

Zur 100. Austragung treten neben dem einzigen deutschen WorldTour-Rennstall Giant-Alpecin mit Lotto Soudal und Dimension Data weitere zwei Erstligisten an. Dazu kommen unter anderem die beiden deutschen Zweitdivisionäre Bora-Argon 18 und Stölting Service Group.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine