Wechselbörse

Van Asbroeck folgt Vanmarcke zu Cannondale

Foto zu dem Text "Van Asbroeck folgt Vanmarcke zu Cannondale"
Tom Van Asbroeck wechselt von LottoNL-Jumbo zu Cannondale-Drapac. | Foto: Cor Vos

06.12.2016  |  (rsn) – Tom Van Asbroeck wird nach zwei Jahren LottoNL-Jumbo verlassen und sich Cannondale-Drapac anschließen. Das erklärte sein künftiger Teamchef Jonathan Vaughters auf cyclingnews.com. Der 26-jährige Belgier gewann in der abgelaufenen Saison eine Etappe der Tour du Poitou Charentes (2.1) und sicherte sich auch die Punktewertung der französischen Rundfahrt. Bei Cannondale-Drapac wird Van Asbroeck die Sprinter- und Klassikerfraktion verstärken. Er ist nach seinem Landsmann und bereits bisherigen Teamkollegen Sep Vanmarcke, Brendan Canty Tom Scully, Will Clarke (alle Drapac), Hugh Carthy (Caja Rural-RGA), und Taylor Phinney (BMC) der siebte und letzte Neuzugang des US-amerikanischen WorldTour-Rennstalls.

+++

Wilier Triestina-Selle Italia hat Alex Turrin als ersten Neuzugang für die kommende Saison offiziell bestätigt. Der 24-jährige Italiener wechselt vom Continental-Team Unieuro Wilier zum Zweitdivisionär. Turrin gewann in diesem Jahr eine Etappe der Marokko-Rundfahrt und wurde Gesamtzweiter der Serbien-Rundfahrt. Eine weitere Neuverpflichtung des Teams ist offenbar Miguel Eduardo Florez, der seinen Wechsel nach Italien bereits vor einem Monat ankündigte – bisher steht aber die Bestätigung durch seinen neuen Arbeitgeber noch aus.

+++

Jason Lowndes wird in der kommenden Saison für das Cycling Academy Team fahren. Der 21-jährige Australier verlässt nach nur einer Saison den Zweitdivisionär Drapac und schließt sich dem israelischen Rennstall, der 2017 ebenfalls mit einer Professional Continental-Lizenz ausgestattet sein wird. Lowndes ist nach Bora-Argon18-Profi Zakkari Dempster der zweite Australier im Aufgebot und der bereits achte Neuzugang bei Cycling Academy. Seine bisherige Mannschaft fusioniert zur neuen Saison mit dem WorldTour-Team Cannondale.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine