Ergebnismeldung 72. Vuelta a Espana

BMC siegt vor Quick Step und Sunweb, Dennis in Rot

Foto zu dem Text "BMC siegt vor Quick Step und Sunweb, Dennis in Rot"
BMC im Auftakt-Zeitfahren von Tireno-Adriatico 2017 | Foto: Cor Vos

19.08.2017  |  (rsn) - Das BMC-Team ist seiner Favoritenrolle einmal mehr gerecht geworden und hat das 13,7 Kilometer lange Mannschaftszeitfahren zum Auftakt der 72. Vuelta a Espana gewonnen. Das US-Team kam am besten mit dem anspruchsvollen Kurs im französischen Nimes zurecht und verwies die belgische Quick-Step-Floors-Mannschaft und die deutsche Sunweb-Formation mit je sechs Sekunden auf die Plätze zwei und drei.

Auch der zweite deutsche Rennstall, Bora-hansgrohe, schlug sich achtbar. Die  Raublinger belegten hinter Team Sky um Favorit Chris Froome und Orica-Scott den sechsten Platz.

Erster Träger des Roten Trikos ist der Australier Rohan Dennis, der die BMC-Mannschaft ins Ziel führte.

Tageswertung:
1. BMC 15:58min
2. Quick-Step Floors) +0:06
3. Sunweb s.t.
4. Sky +0:09
5. Orica-Scott +0:17
6. Bora-hansgrohe +0:21
7. Lotto Soudal +0:24
8. Movistar s.t.
9. Bahrain-Merida +0:31
10. Katusha-Alpecin +0:33

Gesamtwertung:
1. Rohan Dennis (BMC)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine