Die letzten vier Kilometer aus der Heliperspektive

Das "fehlende" Finale des WM-Straßenrennens im Video


Zielsprint des WM-Straßenrennens von Bergen. | Foto: Cor Vos

25.09.2017  |  (rsn) - Die letzten vier Kilometer des WM-Straßenrennens, die gestern wegen eines Übertragunsproblems im TV nicht zu sehen waren, aus der Helikopterperspektive: Erst 500 Meter vor dem Ziel stellt die Favoritengruppe den letzten Ausreißer und in einem packenden Sprintduell setzt sich schließlich Titelverteidiger Peter Sagan in Bergen knapp gegen Europameister Alexander Kristoff durch. Dem Norweger bleibt vor den heimischen Fans nur die Silbermedaille. Michael Matthews aus Australien holt Bronze.

Das Video präsentiert CyclingHub auf seiner Twitterseite:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine