Pedaltech bekommt nur Conti-Lizenz

Wesemann wieder auf Jobsuche?

07.01.2008  |  (Ra) - Schlechte Nachrichten für Steffen Wesemann und seinen neuen Arbeitgeber Pedaltech-Cyclingnews. Auch im zweiten Anlauf bekam die in Großbritannien beheimatete Mannschaft vom Weltradsportverband UCI keine ProContinental-Lizenz und muss nun in der kommenden Saison als Drittdivisionär antreten.

Dadurch ist auch Wesemanns Traum von einer erneuten Teilnahme bei der Flandern-Rundfahrt geplatzt, da dort nur ProTour- und ProConti-Team teilnehmen dürfen. Nur auf einen Start bei Paris-Roubaix, das nicht mehr zur ProTour gehört, könnte die auf die Klassiker spezialisierte Mannschaft noch hoffen.

Wie das Internetportal Wieleruitslagen berichtet, wurde den 19 Fahrern des Teams bereits mitgeteilt, dass sie sich nach einem neuen, höherklassigen Team umschauen könnten. Das dürfte vor allem auf Wesemann, der in seiner letzten Profi-Saison noch einmal an den großen Klassikern teilnehmen möchte, zutreffen. Auch ein möglicher Wechsel von David Kopp zu Pedaltech-Cyclingnews ist mit der Lizenzverweigerung vom Tisch.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM