Sturz auf 1. Etappe der Settimana Coppi e Bartali

Voß bricht sich das Schlüsselbein

Foto zu dem Text "Voß bricht sich das Schlüsselbein"
Paul Voß (Endura Racing) im Prolog der Driedaagse van West-Vlaanderen Foto: ROTH

23.03.2011  |  (rsn) – Paul Voß wird zum zweiten Mal in der noch jungen Saison für längere Zeit ausfallen. Der 24 Jahre alte Berliner, der seit Jahresbeginn beim englischen Continental-Team Endura Racing unter Vertrag steht, zog sich bei einem Sturz auf der 1. Etappe der Settimana Coppi e Bartali einen Schlüsselbeinbruch zu. „Ich werde morgen nach Hause fliegen und dann checken lassen, ob man es operieren lassen kann“, so Voß am Dienstagabend zu Radsport News.

Der ehemalige Milram-Profi hatte erst Anfang März bei den Driedaagse van West-Vlaanderen sein erstes Rennen der Saison bestritten. Ende Dezember war Voß bei einem Weltcup-Crossrennen in Zolder gestürzt und hatte sich dabei die Schulter gebrochen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine