10.000 Zuschauer im Velodrom

Diskus-Weltmeister Harting startet 101. Berliner Sechstagerennen


Robert Harting (r) und Sängerin Sarah Lee starten das 101. Sechstagerennen in Berlin. Foto: Hannibal

26.01.2012  |  Berlin (dpa/rsn) - Robert Harting hat das 101. Berliner Sechstagerennen gestartet. Der Diskus-Weltmeister gab am Donnerstag vor rund 10.000 Zuschauern im fast ausverkauften Berliner Velodrom den Startschuss zu dem Spektakel, das am 31. Januar endet.

Als große Favoriten gelten die australischen Madison-Weltmeister Leigh Howard/Cameron Meyer sowie die beiden Belgier Iljo Keisse und Kenny de Ketele. Nicht am Start ist Titelverteidiger Robert Bartko, der eine erhebliche Kürzung seiner Gage nicht akzeptierte und seine Teilnahme absagte. Sein letztjähriger Partner  Roger Kluge, der gerade vom Straßentraining seiner niederländischen 1t4i-Mannschaft aus Spanien zurückkehrte, fährt an der Seite von Leif Lampater (Schwaikheim). Die beiden gelten als aussichtsreichste Konkurrenten der Favoriten.

In den Rahmen-Wettbewerben der Berliner Sixdays gehen wie immer auch Sprinter um den dreifachen Weltmeister Maxilian Levy und Steher an den Start. Zum ersten Mal sind Frauen dabei.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, POR)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM