Online-Bewerbung noch bis 31. Januar

Team Alpecin: Eine Saison wie ein Profi

Foto zu dem Text "Team Alpecin: Eine Saison wie ein Profi"
| Foto: alpecincycling.com/ Bengt Stiller

29.01.2019  | 

(rsn, ac) - Du willst 2019 eine ganz besondere Saison auf dem Rad erleben? Dann ist es höchste Zeit: Alpecin sucht Hobby-Radsportler unterschiedlicher Couleur, die Lust auf echte Abenteuer haben - egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittener. Nur noch bis übermorgen (31. 1.) läuft die Online-Bewerbung für die zwölf Plätze im Jedermann-"Team Alpecin" (siehe Link hier unten).

Team-Chef ist Ex-"T-Mobile"-Profi Jörg Ludewig: "Mit uns kannst Du höchste Gipfel
erklimmen, dir dein ganz persönliches Gelbes Trikot holen - und vor allem Spaß beim Radfahren haben, aber auch deine eigenen Grenzen ausloten."

Alle Fahrer werden von Experten professionell trainiert, betreut und ausgestattet. Alpecin stellt kostenlos ein Ausrüstungs-Paket zur Verfügung: ein exklusives Rad, bestes Equipment, hochwertige Team-Bekleidung und die Teilnahme an Rennen.

Der Saison-Höhepunkt als Mitglied im Team Alpecin
wird "L’Etape du Tour" im Juli in Frankreich sein. Jörg Ludewig: "Dort wirst Du einen originalen Streckenabschnitt der Tour de France fahren, den die Profis anschließend ebenso überwinden müssen."

Wer kann sich bewerben? Team-Chef Jörg: "Wir suchen ganz unterschiedliche Charaktere. Uns ist es egal, ob Du erst seit einem oder schon seit 20 Jahren Rad fährst, ob Du 49 oder 19 Jahre alt bist, weiblich oder männlich, ob Du gerne Berge erklimmst oder am Deich gegen den Wind kämpfst. Vielmehr interessiert uns deine Geschichte: Warum fährst Du gerne Rad? Warum möchtest Du mit uns eine Saison lang erleben?"

In der Bewerbung sollte stehen,
"was dein persönlicher, großer Radsport-Traum ist", sagt Jörg: "Wir möchten jemandem aus der Radsport-Community die Chance geben, diesen Traum zu verwirklichen. Erkläre uns, was Du mit unserer Hilfe auf dem Rad erreichen möchtest."

Alpecin unterstützt den Radsport seit vielen Jahrzehnten. Schon in den Nachkriegsjahren war der Bielefelder Körperpflege-Spezialist bei großen Rundfahrten als Sponsor und Supporter dabei. Bis in die späten 80er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts war die Marke "Alpecin" Namensgeber für das größte Kriterium in der Region Bielefeld.

Die Gründung des Jedermann-Teams im Jahr 2007
war gewissermaßen eine Renaissance des Radsport-Engagements von Alpecin. Die Idee war, normalen Hobby-Radrennfahrern in einem besonderen Jedermann-Team die Chance zu geben, sich eine Saison lang wie ein Profi zu fühlen, sie professionell auszustatten und individuell zu trainieren. Damit die Team-Alpecin-Fahrer ihr persönliches Saison-Highlight schaffen und an ihre Grenze gehen können – wenn nicht sogar darüber hinauswachsen.

Nochmal Team-Chef Jörg Ludewig: "Aus der Jedermann-Team-Idee des Jahres 2007, die von Jahr zu Jahr größer und besser wurde, ist mittlerweile eine große Community geworden. Sei in der kommenden Saison dabei, und bewirb dich jetzt!"
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine