Gleichzeitig 20 % mehr Fahrradfahrten

Brüssel: 50 % weniger Verkehrstote durch Tempo 30

Foto zu dem Text "Brüssel: 50 % weniger Verkehrstote durch Tempo 30  "
| Foto: Brussels Mobility

09.03.2022  |  (rsn, ecf) - Neue Studien zum Radverkehr und zur Verkehrssicherheit in der belgischen Hauptstadt Brüssel liefern bemerkenswerte Erkenntnisse: Ein Jahr nach der Einführung eines Tempolimits von 30 km/h in der gesamten Stadt ist die Zahl der Verkehrstoten um 50 Prozent gesunken - obwohl gleichzeitig die Fahrradfahrten um über 20 Prozent zugenommen haben.

Die von "Brussels Mobility" gesammelten Daten zur Verkehrssicherheit zeigen,
dass die Zahl der Verkehrsopfer im Vergleich zu 2020 um mehr als die Hälfte zurückgegangen ist: Die Zahl der Getöteten sank von elf auf fünf, die Zahl der Schwerverletzten von 221 im Jahr 2020 auf 100 im folgenden Jahr.

Die Brüsseler Mobilitäts-Ministerin Elke van den Brandt bekräftigte, dass "das Ziel nach wie vor lautet: null Tote und null Schwerverletzte in der Stadt Brüssel".

Eine Studie auf Basis der in der gesamten Stadt
verteilten Fahrrad-Zähler (die zu allen Tageszeiten im Einsatz waren) von "Brussels Mobility" zeigt auch 2021 ein kontinuierliche Zunahme des Radverkehrs von 20 Prozent; im Fahrrad-Boom-Jahr 2020 war es ein beispielloser Anstieg von 64 Prozent.

Überraschend, dass die Daten von "Brussels Mobility" auch zeigen, dass es trotz Senken des Tempolimits von 50 km/h auf 30 km/h keine signifikanten Auswirkungen auf die Gesamtfahrtzeiten gab. Zudem waren teilweise drastische Rückgänge der Lärmbelastung zu verzeichnen: Seit Einführung von Tempo 30 je nach Ort, Verkehrsart und Straßenbelag gingen die gemessenen Werte um bis zu 4,8 dB (A) zurück. Zum Vergleich: Das entspricht in etwa dem Lärm, den statt drei Pkw nur einer verursacht.

"Der Straßenverkehr ist die Hauptlärmquelle
in unserer Hauptstadt, und die Lärmbelastung ist nach der Luftqualität die zweithäufigste Ursache für Krankheitsfälle", sagt Marie Poupé, Lärm-Expertin bei "Bruxelles Milieu": "Hohe Lärmbelastung kann zu Hörproblemen, Schlaflosigkeit, Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten führen und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Tempo 30 ist ein wichtiger Hebel, um die Situation zu verbessern."

Aufbauend auf den Ergebnissen der diversen Studien kündigte die Stadt Brüssel Ende Februar Pläne für die Einrichtung eines größeren verkehrsberuhigten Bereichs innerhalb des "Pentagon" im Stadtzentrum an, "um die Lebensqualität der Einwohner und die allgemeine Atmosphäre in der Hauptstadt weiter zu verbessern."

Neben der Bereitstellung einer sicheren
und effizienten Radverkehrs-Infrastruktur sollen ähnlich wie in Deutschland auch steuerliche Anreize für das Radfahren geschaffen werden, die denen entsprechen, die derzeit für Firmenwagen gelten. "Arbeitnehmer/innen sollen die Möglichkeit haben, ein neues Fahrrad, E-Bike oder Lastenrad zu wählen, um den Berufsverkehr reduzieren zu können", so "Brussels Mobility".

Weitere Jedermann-Nachrichten

29.09.2023Ride London - Essex: Durch die Hauptstadt auf die Dörfer

(rsn) - Um hunderttausend Radlerinnen und Radler sind jedes Jahr Ende Mai beim "Ford Ride London" unterwegs: beim "FreeCycle" für alle in Londons City, bei den drei Jedermann-Rennen, und beim "Brompt

28.09.2023Bike Abu Dhabi Gran Fondo: Weihnachtsgeld vom Scheich

(rsn) - Am 18. November geht im Emirat Abu Dhabi die zweite Ausgabe des "Bike Abu Dhabi Gran Fondo" über die Bühne, ein 154-km-Rennen aus der Hauptstadt in die Gartenstadt Al Ain. Das Besondere: Das

27.09.2023Cyclocross-Cup Südwest: “Begeisterung für Radbeherrschung“

(rsn) - Die Querfeldein-Szene im Südwesten Deutschlands hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt: Cyclocross-Bundesliga, internationale Rennen, dazu regionale Cross-Rennen, für Amate

25.09.2023Riderman: Last dance im Black Forest

Zwei Tagessiege, zweimal Moritz (einmal Beinlich, einmal Palm) - so krönte das Team Strassacker am vergangenen Wochenende beim "Riderman" in Bad Dürrheim die überaus erfolgreiche Renn-Saison 2023.

23.09.2023Belchen hoch drei: Quäl dich selber, Du...

(rsn) - "Quäl dich, du Sau!" Über 25 Jahre ist es nun her, dass Udo Bölts mit diesem legendären Spruch Gelb-Träger Jan Ullrich anfeuerte, sich auf der Tour-Etappe 1997 am Grand Ballon im Elsaß w

21.09.2023King of the Lake: Kein Kräftemessen ohne Klapprad

Sonne, blauer Himmel, 25 Grad - in diesem Jahr herrschte beim "King of the Lake" am Attersee im Salzburger Land wieder gewohntes "KotL-Wetter". Nach dem Regen-Rennen 2022 konnten Fahrer/innen, Organis

18.09.2023We Ride Flanders: Das “flämische Hochamt“ für alle

(rsn) - Im kommenden Jahr werden am 30. März 16.000 Starter/innen beim Jedermann-Rennen "We Ride Flanders" das "flämische Hochamt" feiern - und einen Tag später dann alle, bei der Ronde van Vlaande

16.09.2023Tour d´Allee + RügenChallenge: mit Greipel, Heßlich, Schulz + Hoppe...

(rsn) - "Radfahren mit Prominenten" ist seit fast 30 Jahren das Motto der "Tour d´Allee" auf Rügen, veranstaltet von Olaf Ludwig, Rad-Olympia-Sieger von 1988. Dieses Jahr hat Olaf für das Wochenend

15.09.2023Velofondo: 24 Stunden auf der Rennstrecke

(rsn) - Morgen Punkt zwölf Uhr startet nicht nur das Oktoberfest in München, auf dem Lausitz-Ring in Brandenburg hat die vierte Ausgabe des 24-Stunden-Radrennens "Velofondo" ihre Premiere (vermut

14.09.2023Mendel-Passstraße: Radtag mit Aussichten...

(rsn) - Unser Tip für einen spontanen Wochenend-Trip: Am kommenden Samstag findet der "Autofreie Radtag" auf der Mendel-Passstraße in Südtirols Süden statt (bei übrigens bestem Radl-Wetter: 25 Gr

13.09.2023Münsterland-Giro: Mit der Leeze ins Finale

(rsn) - Im Münsterland fährt man nicht Fahrrad, sondern mit der "Leeze". Folgerichtig hat der Münsterland-Giro seine drei Rennen in "LeezenCup" umbenannt. Neben dem neuen Namen ist auch sonst einig

12.09.2023King of the Lake: Christoph, der Klappi und die anderen...

(rsn, bb) - Auf die Plätze, fertig - Krönung! Am kommenden Samstag wird beim Zeitfahren rund um den Attersee im Salzkammergut zum zwölften Mal der "ASVÖ King of the Lake" gekürt. Unter den rund 1

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine