Deloitte als neuer Sponsor, Giant als Ausrüster?

De Telegraaf: Zukunft von BMC gesichert

Foto zu dem Text "De Telegraaf: Zukunft von BMC gesichert"
Laut “De Telegraaf“ geht es 2019 für BMC mit neuem Sponsor weiter | Foto: Cor Vos

18.05.2018  |  (rsn) - Laut einem Bericht des "Telegraaf" soll der Fortbestand des BMC-Teams über 2018 hinaus gesichert sein. Wie die niederländische Zeitung berichtet, wird das Wirtschaftsunternehmen Deloitte als neuer Sponsor zur Saison 2019 einsteigen.

 

Der bisherige Sponsor, der Radhersteller BMC, stellt sein Engagement zum Saisonende ein – entsprechend fieberhaft suchte die Teamleitung um Manager Jim Ochowicz ein neuer Hauptgeldgeber. Mit Deloitte soll der nun gefunden worden sein.

Wie "De Telegraaf" weiter berichtet, soll das Team nicht wie bisher mit BMC, sondern künftig mit Rädern der Marke Giant unterwegs sein – Giant wiederum wird dafür als Ausrüster das deutsche Team Sunweb verlassen. Dort sollen die Fahrer künftig auf Rädern der Marke Cervelo unterwegs sein.

Weniger erfreulich könnten diese Nachrichten für das Team Dimension Data sein. Deloitte gilt seit 2016 als einer der wichtigsten Geldgeber der südafrikanischen Equipe. Der Bericht des "De Telegraaf" gibt jedoch keine Hinweise darauf, wie die Zusammenarbeit zwischen Deloitte und Dimension Data künftig verlaufen wird. Zudem ist das Team derzeit auf Cervelo-Rädern unterwegs. Welche Auswirkungen eine mögliche Partnerschaft des Radherstellers mit Sunweb hat, sei ebenfalls noch unklar.

Hinter dem langjährigen Engagement von BMC im Radsport stand der Schweizer Unternehmer Andy Rihs, der das amerikanische Team seit 2007 als Eigentümer bis an die Spitze des internationalen Radsports führte. 2011 gewann BMC mit Cadel Evans die Tour de France. Rihs starb im April dieses Jahres nach langer Krankheit.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine