Ergebnismeldung 104. Giro d´Italia

Van der Hoorn mit sensationellem Ausreißercoup, Sagan Dritter

Foto zu dem Text "Van der Hoorn mit sensationellem Ausreißercoup, Sagan Dritter"
Taco van der Hoorn (Intermarché - Wanty-Gobert) hat die 3. Etappe des Giro d´Italia gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.05.2021  |  (rsn) - Grand-Tour-Debütant Taco van der Hoorn (Intermarché - Wanty-Gobert) hat beim 104. Giro d’Italia nach einer Flucht von fast 190 Kilometern den größten Sieg seiner Karriere gefeiert. Der 27-jährige Niederländer gewann sensationell die 3. Etappe von Biella nach Canale mit vier Sekunden Vorsprung auf das jagende Feld, aus dem heraus sich der Italiener Davide Cimolai (Israel Start-Up Nation) den zweiten Rang vor Peter Sagan (Bora - hansgrohe) sicherte. Das Team des Slowaken hatte fast den gesamten Tag für Tempo im Feld gesorgt, um Sagan den zweiten Giro-Tagessieg der Karriere zu ermöglichen.

Vierter wurde der Italiener Elia Viviani (Cofidis) vor dem Neuseeländer Patrick Bevin (Israel Start-Up Nation) und dem Belgier Gianni Vermeersch (Alpecin - Fenix).

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderung. Auftaktsieger Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) verteidigte sein Rosa Trikot und liegt 16 Sekunden vor dem Norweger Tobias Foss (Jumbo - Visma), der sich auf Rang zwei verbesserte. Mit 20 Sekunden Rückstand folgt der Belgier Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) auf dem dritten Platz.

Der Italiener Vincenzo Albanese (Eolo - Kometa) baute seine Führung in der Bergwertung aus.Tim Merlier (Alpecin - Fenix) führt weiter die Punktewertung an, Ganna bleibt auch bester Nachwuchsfahrer, Jumbo - Visma bestes Team.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)