Giro d´Italia

Vorschau auf die Rennen des Tages / 11. Mai

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 11. Mai"
Giro d´Italia 2021 | Foto: Cor Vos

11.05.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Giro d‘Italia (2.UWT), 4. Etappe, 187km:
Die Strecke:
 Piacenza -Sestola. Auf der ersten Mittelgebirgsetappe dieses Giro werden die Klassementfahrer gefordert sein, vor allem im 4,3 Kilometer langen und 9,5 Prozent steilen Schlussanstieg zum Colle Passerino auf gut 1.000 Metern, von dessen Gipel es noch 2,5 abfallende Kilometer bis ins Ziel sind. Schon zuvor hat es der vierte Abschnitt aber in sich, denn nach flachen 60 Kilometern geht es fast ständig bergauf und bergab, wobei sich zu den beiden Bergwertungen der 3. Kategorie weitere nicht klassifizierte Anstiege gesellen.  Zum Profil

Die Favoriten: Remco Evenepoel, Joao Almeida (beide Deceuninck - Quick-Step), Egan Bernal (Ineos Grenadiers), Aleksandr Vlasov (Astana - Premier Tech), Mikel Landa (Bahrain Victorious), Simon Yates (BikeExchange), Bauke Mollema (Trek - Segafredo), Thomas De Gendt (Lotto Soudal), Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe)

Stand vor der Etappe: 1. Filippo Ganna (Ineos Grenadiers), 2. Tobias Foss (Jumbo - Visma) + 0:16, 3. Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) +0:20

Zur Startliste

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)