Leopard-Trek startet bei der Kalifornien-Rundfahrt

Andy Schleck: "Wir fahren für Wouter Weylandt"

Foto zu dem Text "Andy Schleck:
Andy Schleck (Leopard-Trek) Foto: ROTH

14.05.2011  |  (rsn) – Eine knappe Woche nach dem tragischen Unfall-Tod von Wouter Weylandt auf der 3. Etappe des Giro d’Italia steht ein Aufgebot des Leopard-Trek-Team bei der Kalifornien-Rundfahrt (15. – 22. Mai / Kat. 2.HC) am Start. Mit dabei sein werden auch Andy Schleck und Jens Voigt, die sich bei einer Pressekonferenz des Veranstalters AEG zum Tod ihres Teamkollegen äußerten.

„Der Verlust von Wouter war für mich persönlich ein großer Schock - er war ein guter Freund von mir und in diesem Jahr waren wir Teamkollegen", sagte der 25 Jahre alte Schleck. „Es war schwer, sich in den letzten Tagen auf das Training zu konzentrieren, aber ich bin sicher, er hätte gern gehabt, dass ich im Rennen bleibe und mein Bestes gebe. Ich spreche für das ganze Team: Wir fahren für Wouter."

"Man hat mir gesagt, dass es ganz ähnliche Umstände wie bei meinem Sturz gewesen sein müssen – eine schnelle Abfahrt, Kopfverletzungen. Eine Menge Leute, darunter auch mein Vater, haben mir gesagt‚ ’jetzt weißt du, wie viel Glück du vor zwei Jahren gehabt hast”, erklärte Voigt, der sich bei der Tour de France 2009 bei einem fürchterlichen Sturz schwer verletzt hatte und zwei Monate lang ausgefallen war. „Wir hatten beide mehr oder weniger die gleiche Geschwindigkeit - ich fuhr etwa 80 km / h – doch ich hatte sehr viel Glück. Ich habe zwar immer noch die Narben; ich hatte ein paar gebrochene Knochen und Hautabschürfungen, aber ich kam nach sieben Tagen aus dem Krankenhaus und acht oder neun Wochen später fuhr ich die Tour of Missouri“.

Wie AEG ankündigte, wird beim Start am Sonntag in South Lake Tahoe eine Gedenkminute für Weylandt eingelegt werden. Danach werden die Leopard Trek-Fahrer das Rennen in Gedenken an Belgier eröffnen, der am Mittwoch in seiner Heimatstadt Gent beigesetzt wird.

Alle Fahrer sowie die Organisatoren und das gesamte Personal des Rennens werden schwarze Armbänder tragen, die später auch an das Peloton bei europäischen Rennen verteilt werden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)