Belgien-Rundfahrt

Greipel feiert zweiten Sieg in Folge

Foto zu dem Text "Greipel feiert zweiten Sieg in Folge"
André Greipel (Lotto Belisol) gewinnt die 2. Etappe der Belgien-Rundfahrt. | Foto: ROTH

23.05.2013  |  ( rsn) – André Greipel (Lotto Belisol) ist bei der Belgien-Rundfahrt in den Sprints weiter das Maß aller Dinge. Der 30 Jahre alte deutsche entschied am Donnerstag die 2. Etappe über 181 Kilometer von Knokke-Heist nach Ninove im Sprint denkbar knapp vor dem Niederländer Danny Van Poppel (Vacansoleil-DCM) und dem Belgier Tom Boonen (Omega Pharma-Quick-Step) für sich und verteidigte auch sein Rotes Trikot des Gesamtführenden.

Platz vier der Tageswertung ging an den Russen Alexander Porsev (Katusha), gefolgt vom Franzosen Adrien Petit (Cofidis) und dem Italiener Simone Ponzi (Astana). Hinter Porsevs Landsmann und Teamkollegen Alexey Tsatevich und dem Kasachen Ruslan Tleubayev (Astana) kamen die Niederländer Niki Terpstra (Omega Pharma-Quick-Step) und Ramon Sinkeldam (Argos-Shimano) auf die Plätze neun und zehn.

Titelverteidiger Tony Martin (Omega Pharma-Quick-Step) kam zeitgleich mit Greipel in der rund 60 Fahrer starken Spitzengruppe ins Ziel und wahrte seine Chancen auf einen weiteren Gesamtsieg. Dagegen handelte sich Schweizer Fabian Cancellara (RadioShack) 6:38 Minuten Rückstand ein.

Nach seinem achten Saisonsieg führt Greipel nun mit zehn Sekunden vor Boonen und 14 Sekunden vor Van Poppel die Gesamtwertung an und trägt weiter das Trikot des besten Sprinters der Rundfahrt. Martin belegt mit 20 Sekunden Rückstand Platz 20.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine