Zeitfahr-Ass erstmals seit 2008 wieder dabei

Tony Martin rechtzeitig zu den Hamburger Cyclassics fit geworden

Foto zu dem Text "Tony Martin rechtzeitig zu den Hamburger Cyclassics fit geworden"
Tony Martin (Etixx-Quick-Step) bei der Team-Präsentation der 102. Tour de France | Foto: Cor Vos

18.08.2015  |  rsn) – Rechtzeitig zu den am Sonntag anstehenden Vattenfall Cyclassics in Hamburg hat Tony Martin (Etixx-Quick-Step) seinen bei der Tour de France erlittenen Schlüsselbeinbruch auskuriert und wird definitiv am Start der 20. Austragung des einzigen deutschen WorldTour-Rennens stehen.

„Ich bin sehr froh, dass ich mein Comeback in meinem Heimatland starten kann“, sagte Martin, der bis dato nur 2008 in Hamburg am Start stand. „Ich bin bereit, meine Form für den letzten Part der Saison aufzubauen, aber ich muss auch realistisch sein, denn das ist mein erstes Rennen seit einigen Wochen“, dämpfte er aber auch die Erwartungen.

Der 30-Jährige wird  als Helfer für die drei Kapitäne Mark Cavendish, Tom Boonen und Julian Alaphilippe fungieren. Danach geht es für den Deutschen mit der Tour du Poitou Charentes weiter. „Ich bin dieses Rennen noch nie gefahren, ich bin also gespannt“, so Martin, der sich in Frankreich auch in seiner Spezialdisziplin, dem Zeitfahren, wird testen können.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)