Weltmeister bereitet sich auf Tour Down Under vor

Sagan bereits in Adelaide eingetroffen

Foto zu dem Text "Sagan bereits in Adelaide eingetroffen"
Peter Sagan wurde am Flughafen in Adelaide vom offiziellen Maskottchen der Tour Down Under empfangen. | Foto: twitter.com/petosagan

28.12.2016  |  (rsn) – Peter Sagan ist bereits am heutigen Mittwoch in Adelaide eingetroffen, um sich auf die Tour Down Under vorzubereiten, an der er erstmals seit 2010 wieder teilnehmen wird. Der Weltmeister wird zum WorldTour-Auftakt in Australien zudem sein Debüt für das deutsche Team Bora-hansgrohe geben, das ihn zur Saison 2017 verpflichten konnte.

“Ich möchte gut trainieren, und für den Saisonstart ist (das Rennen) sehr wichtig. Es hat ein hohes Niveau, es ist die WorldTour, und ich möchte mit meinem Team das Beste geben und schauen, was wir erreichen können“, sagte Sagan, der von seiner Frau Katarina begleitet wird und am Flughafen von Adelaide von Renn-Direktor Mike Turtur und dem offiziellen Maskottchen “Oppy, das Känguruh“ empfangen wurde.

“Es ist toll fürs Rennen und für den australischen RadSport, Peter im Regenbogentrikot hierzuhaben, jeder Organisator wäre geehrt, das Trikot dabei zu haben“, freute sich Turtur über den prominenten Gast, den er in den höchsten Tönen lobte. “Ich denke, dass wir mit Peter das komplette Paket bekommen, denn die Leute lieben die Art, wie er Rennen fährt […], und wie er mit den Medien und den Zuschauern wechselseitig agiert, ist fantastisch für den Sport.“

Die 19. Tour Down Under beginnt am 15. Januar mit einem nicht in die Gesamtwertung eingehenden Kriterium in Adelaide. Die 1. Etappe wird zwei Tage später in Unley gestartet. Die sechstägige Rundfahrt durch Australien endet am 22. Januar wieder mit einem Rundstreckenrennen durch Adelaide. Dank der neu erworbenen WorldTour-Lizenz wird Bora-hansgrohe erstmals in seiner Geschichte dabei sein können. Das Aufgebot, das Sagan in Australien unterstützen wird, ist noch nicht benannt worden.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine