Ergebnismeldung 75. Paris-Nizza

Henao holt Gesamtsieg mit zwei Sekunden Vorsprung auf Contador


Sergio Henao (Sky) hat das 75. Paris-Nizza gewonnen. | Foto: Cor Vos

12.03.2017  |  (rsn) - Alberto Contador (Trek-Segafredo) hat beim 75. Paris-Nizza trotz erneut großem Kampf Sergio Henao (Sky) nicht mehr das Gelbe Trikot abnehmen können. Der Spanier musste sich nach acht Etappen am Ende um ganze zwei Sekunden dem Kolumbianischen Meister geschlagen geben, der damit die Nachfolge seines Teamkollegen Geraint Thomas antritt.

Wie im Vorjahr belegte Contador auf dem abschließenden achten Teilstück über 115,5 Kilometer rund um Nizza den zweiten Platz, diesmal hinter seinem Landsmann David de la Cruz (Quick-Step Floors), der sich im Zweiersprint durchsetzte und seinen ersten Saisonsieg feierte. Mit fünf Sekunden Rückstand wurde mit Marc Soler (Movistar) ein weiterer spanischer Profi Dritter.

21 Sekunden hinter de la Cruz erreichte Henao in der Gruppe der ersten Verfolger das Ziel und wurde zeitgleich mit dem Tagesvierten Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) gewertet. Das reicht dem 29-Jährigen, um den bisher größten Erfolg seiner Karriere bejubelb zu können.

Im Gesamtklassement tauschte Contador mit dem Iren Daniel Martin (Quick-Step Floors/+0:30) die Plätze und wurde damit wie schon 2016 Zweiter der französischen Fernfahrt. Damals hatte sein Rückstand auf Thomas vier Sekunden betragen.

Tageswertung:
1. David de la Cruz (Quick-Step Floors)
2. Alberto Contador (Trek-Segafredo) s.t.
3. Marc Soler (Movistar) +0:05
4. Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) +0:21
5. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors)
6. Michael Matthews (Trek-Segafredo)
7. Diego Ulissi (Bahrain-Merida)
8. Gorka Izagirre (Movistar)
9. Arnaud Jeannesson (Fortuneo-Vital Concept)
10. Lilian Calmejane (Direct Energie)

Gesamtwertung:
1. Sergio Henao (Sky)
2. Alberto Contador (Trek-Segafredo) +0:02
3. Daniel Martin (Quick-Step Floors) +0:30
4. Gorka Izagirre (Movistar) +1:00
5. Julian Alaphilippe (Quick - Step Floors) +1:22
6. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) +1:34
7. Jon Izagirre (Bahrain - Merida) +1:41
8. Barguil Warren (Sunweb) +4:07
9. Simon Yates (Orica - Scott) +4:39
10. Richie Porte (BMC) +14:26

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)