Grand Tour-Debüt mit drei Top-Ten-Ergebnissen

"Tank komplett leer" - Bauhaus beim Giro ausgestiegen

Foto zu dem Text "
Phil Bauhaus (Sunweb) hat den Giro d'Italia auf der 17. Etappe verlassen. | Foto: Cor Vos

25.05.2017  |  (rsn) - Nach einer erfolgreichen Grand Tour-Premiere war für Phil Bauhaus auf der gestrigen 17. Etappe des Giro d’Italia Schluss. Der Sprinter des deutschen Teams Sunweb stieg im ersten Teil des 219 Kilometer langen Abschnitts von Tirano nach Canazei vom Rad und wird sich nach einer Erholungspause auf seine kommenden Einsätze vorbereiten.

"Leider wurde ich an den vergangenen Tagen sehr müde und nach der riesigen Anstrengung war mein Tank komplett leer. Es ist schade, dass ich (den Giro) verlassen muss, aber ich bin stolz darauf, dass ich im Kampf des Teams um das Rosa Trikot eine Rolle gespielt habe, und ich freue mich jetzt auf meine nächste Grand Tour“, wurde der 22-jährige Bauhaus in einer Sunweb-Pressemitteilung zitiert.

Doch der Bocholter arbeitete nicht nur fast drei Wochen lang für seinen Kapitän Tom Dumoulin, sondern fuhr auch drei Top-Ten-Ergebnisse ein, wobei er als Vierter der 12. Etappe denkbar knapp am Podium vorbeischrammte.

"Seine Resultate in den Sprints zeigen, dass er eine vielversprechende Zukunft vor sich hat“, sagte Sunweb-Coach Aike Visbeek und attestierte Bauhaus "eine tolle GrandTour. Er ist sehr weit in diesem Rennen gekommen und wir sind stolz auf die Entwicklung, die er genommen hat.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine