Ergebnismeldung 72. Vuelta a España

Contador triumphiert am Angliru, Froome vor Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Contador triumphiert am Angliru, Froome vor Gesamtsieg"
Alberto Contador (Trek-Segafredo) hat die 20. Etappe der Spanien-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

09.09.2017  |  (rsn) - Alberto Contador (Trek-Segafredo) hat zum zweiten Mal in seiner Karriere am berühmten Alto de l'Angliru triumphiert. Der 34 Jahre alte Spanier setzte sich am vorletzten Tag seiner Karriere auf der 20. Etappe der 72. Vuelta a España über 117,5 Kilometer von Corvera de Asturias zur Bergankunft in 1.560 Metern Höhe als Solist vor dem Niederländer Wout Poels und dem Briten Chris Froome durch. Das Sky-Duo erreichte 17 Sekunden hinter Contador das Ziel.

Froome wird damit erstmals in seiner Laufbahn die Spanien-Rundfahrt gewinnen. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) behauptete als Tagessechster seinen zweiten Gesamtplatz, Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) rückte als Etappenvierter noch auf Rang drei der Gesamtwertung vor, Contador verbesserte sich auf Position vier. Verlierer des Tages war Wilco Kelderman (Sunweb), der auf den letzten 1,5 Kilometern des bis zu 24 Prozent steilen Schlussanstiegs den Anschluss an seine Konkurrenten verlor und auf Rang fünf abrutschte.

„Es hätte für mich kein besseres Ende geben können, als am Angliru zu gewinnen“, sagte Contador, der an gleicher Stelle bereits 2011 gejubelt hatte, im Ziel der entscheidenden Etappe dieser Spanien-Rundfahrt.

Mit einem regelrechten Debakel endete die Etappe für das Astana-Team. Weder Miguel Angel Lopez noch Fabio Aru konnten im Finale mit den Besten mithalten. Der Kolumbianer rutsche um zwei Plätze auf Position acht der Gesamtwertung ab, der Italienische Meister fiel sogar aus den Top Ten heraus. Astana verteidigte zumindest die Führung in der Teamwertung.

Tageswertung:
1. Alberto Contador (Trek-Segafredo)
2. Wout Poels( Sky) +0:17
3. Chris Froome (Sky) s.t.
4. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) +0:35
5. Franco Pellizotti (Bahrain-Merida) +0:51
6. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) s.t
7. Steven Kruijswijk (LottoNl-Jumbo) +0:51
8. Wilco Kelderman (Sunweb) +1:11
9. Romain Bardet (Ag2R) +1:25
10. Michael Woods (Cannondale-Drapac) +1:36

Gesamtwertung:
1. Chris Froome (Sky)
2. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) +2:15
3. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) +2:51
4. Alberto Contador (Trek-Segafredo) +3:11
5. Wilco Kelderman (Sunweb)+3:15
6. Wout Poels (Sky) +6:45
7. Michael Woods (Cannondale-Drapac) +7:56
8. Miguel Angel Lopez (Astana) +8:59
9. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) + 11:14
10.Tejay van Garderen (BMC) +15:36

Punktewertung:
1. Chris Froome (Sky)

Bergwertung:
1. Davide Villella (Cannondale-Drapac)

Teamwertung:
Astana

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine