Teammanager bestätigt Gespräche

Ullrich zu Acqua & Sapone?

Von Christoph Adamietz

05.01.2007  |  Nachdem es um Jan Ullrich in den letzten Tagen etwas ruhiger geworden war, scheint sich das Transferkarussell um den Toursieger von 1997 wieder schneller zu drehen. Nach einer Meldung des Internetdienstes tuttobiciweb.it hat das italienische Professional Continental Team Acqua & Sapone die Fühler nach dem Ex-T-Mobile Profi ausgestreckt.

Gegenüber tuttobiciweb.it hat Acqua & Sapone-Teammananger Palmiro Masciarelli bestätigt, dass es zuletzt Gespräche mit Ullrich über ein mögliches Engagement beim Zweitdivisionär gab. "Es ist jedoch noch ein weiter Weg zu gehen", so Masciarelli vorsichtig.

Vor einer möglichen Unterschrift möchte der italienische Teamchef aber auf Nummer sicher gehen und sowohl mit dem Sponsor und den Rennveranstaltern sprechen, wie sie auf eine eventuelle Verpflichtung Ullrichs reagieren würden. Zudem sollen die Fahrer in die Entscheidung eingebunden werden: "Wir werden später mit der Mannschaft darüber sprechen", so Masciarelli, "an erster Stelle mit Stefano Garzelli. In unserem Team herrscht eine tolle Stimmung, die wir auf keinen Fall trüben möchten."

Neben Ullrich sollen auch drei weitere Helfer verpflichtet werden, von denen einer Ullrichs ehemaliger T-Mobile-Teamkollege Oscar Sevilla ist.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM