Streit um Geld und Partner

Berliner Sechstagerennen ohne Bartko

11.01.2008  |  (sid) - Ohne Robert Bartko und seinen ständigen Partner Iljo Keisse wird das 97. Berliner Sechstagerennen stattfinden. Die Organisatoren gingen weder auf die Geldforderungen des Potsdamers noch auf seinen Wunsch ein, mit dem Niederländer Iljo Keisse ein Team bilden zu wollen. "Wir hätten ihn gern am Start gesehen. Aber in diesen für den Radsport schweren Zeiten muss man auch wirtschaftlich Balance halten", meinte der Sportliche Leiter Dieter Stein.

Bartko hält dagegen, er habe bereits seine Forderungen herunter geschraubt. Auch das Ansinnen, mit seinem ständigen Partner Keisse zu fahren, wurde abgelehnt: "Wir sind ein Einladungsturnier. Da können nicht die Fahrer bestimmen, wer mit wem antritt", sagte Veranstalter Heinz Seesing. Neben Bartko wurde nun auch auf Keisse verzichtet.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • GP de Denain Porte du Hainaut (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM