97. Berliner Sechstagerennen

Fulst/Lampater führen vor der letzten Nacht

29.01.2008  |  (sid) - Schon im Vorjahr konnten Guido Fulst (Berlin) und Leif Lampater (Schwaikheim) das Berliner Sechstagerennen für sich entscheiden und auch bei der diesjährigen 97. Auflage hat das Duo den Sieg vor Augen. Nach der fünften Nacht im Velodrom liegen die Beiden mit 173 Punkten vor dem Überraschungs-Team Andreas Beikirch/Eric Mohr (Tietz/Leipzig/157) sowie Marco Villa/Danny Stam (Italien/Niederlande/129).

Eine Abschiedszeremonie gab es schon am vorletzten Abend für die Winterbahn-Routiniers Guido Fulst, Andreas Kappes, Gerd Dörich und Steher-Ass Carsten Podlesch, die nach über zwei Jahrzehnten ihre Sixdays-Karrieren beenden.

Vor erneut 13.000 Zuschauern wurden zudem Hanka Kupfernagel und Jens Voigt als "Radsportler des Jahres 2007" durch Rudolf Scharping, den Präsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), geehrt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • Winston Salem Cycling Classic (1.2, USA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM