Tour Down Under

Greipel schlägt erneut die Australier

23.01.2008  |  (Ra) – Andrè Greipel ist in bestechender Frühform: Nach seinem Sieg beim Kriterium Down Under Classics am Sonntag gewann der High Road-Sprinter auch die 2. Etappe der australischen Tour Down Under. Der 25-jährige Rostocker setzte sich nach 48 km von Stirling nach Hahndorf im Massensprint vor den beiden Australiern Graeme Brown (Rabobank) und Allan Davis (UniSa) durch.

Greipel, der vor zwei Jahren von Wiesenhof zum High Road-Vorgänger T-Mobile gewechselt war, feierte in Australien seinen ersten Sieg in einem ProTour-Rennen. Nach einer starken ersten Saison bei T-Mobile mit zwei Siegen bei der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt, einem zweiten Etappenplatz bei der Vuelta und Rang drei auf der 3. Etappe der Deutschland Tour, war es 2007 lange ruhig um den kantigen Mecklenburger geblieben. Im Juli schließlich gelangen ihm zwei Etappenerfolge bei der Sachsen Tour.

Pech hatte Gerolsteiner-Sprinter Robert Förster, der zum Auftakt mit Platz fünf überzeugen konnte. Auf Höhe der 1.000 Metermarke war für den 30-jährigen Markkleeberger nach einem Reifenschaden das Rennen gelaufen. Erneut unauffällig blieb Team Milram. Der Spanier Igor Astarloa belegte als bester seiner Mannschaft den elften Platz. Die etatmäßigen Sprinter Elia Rigotto und Lokalmatador Brett Lancaster hatten dagegen mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun.

In der Gesamtwertung löste Brown den Auftaktsieger Mark Renshaw (Credit Agricole) an der Spitze ab. Mit seinem Sieg verbesserte sich Greipel auf den dritten Platz. Alle drei Fahrer liegen zeitgleich in Führung. Der Schweizer Vorjahressieger Martin Elmiger (Ag2r) folgt auf Rang 13 mit zehn Sekunden Rückstand auf das Spitzentrio.

Die Punktewertung führt weiterhin der Franzose Mickael Buffaz (Cofidis, 12) vor seinen Landsleuten Yoann Offredo (Francaise Des Jeux,10) und Nicolas Crosbie (Bouygues Telecom, 10) an. In der Bergwertung behauptete der Belgier Philippe Gilbert (Francaise Des Jeux, 20) seine Führung. Auf den Plätzen zwei und drei folgt mit Stephane Poulhies (Ag2r, 16) und Yoann Offredo (Francaise Des Jeux, 12) ein französisches Duo.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • GP de Denain Porte du Hainaut (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM