Vier Siege in Australien

Greipel: "Ein toller Einstieg in die Saison"


André Greipel (Lotto-Belisol) | Foto: ROTH

23.01.2012  |  (rsn) – Australien war auch 2012 für André Greipel (Lotto-Belisol) wieder eine Reise wert. „Mit vier Siegen in sieben Rennen bin ich sehr zufrieden. Drei Siege in der WorldTour sind ein toller Einstieg in die Saison“; schrieb der Sprinter auf seiner Homepage.

Nachdem der zweifache Gesamtsieger der Tour Down Under das Auftakt-Kriterium für sich entschieden hatte, ließ Greipel zum WorldTour-Auftakt bei drei Massenankünften die namhafte Konkurrenz ohne Chance. Für den 29-Jährigen  läuft es schon früh im Jahr rund.

Dennoch stellte der Hürther klar: „Es ist vor allem aber ein Mannschaftserfolg. Vom ersten Rennen an haben wir gut harmoniert und jeder Einzelne hat einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dieses Resultat möglich zu machen.“

Dabei verkraftete das Team den Ausfall von Greipels Anfahrer Jurgen Roelandts, der bereits auf der 1. Etappe schwer gestürzt war und sich einen Halswirbel gebrochen hatte.

„Zwar hatten wir durch den Sturz von Roelandts einen wichtigen Mann für unseren Sprintzug schon früh nicht mehr mit dabei, doch auch am Sonntag (bei Greipels drittem Etappensieg bei der Tour Down Under, d. Red.) hat alles perfekt funktioniert. Adam Hansen, Marcel Sieberg und Greg Henderson sind für mich gefahren wie Maschinen. Ich freue mich, dass ich die perfekte Leistung der Jungs mit Erfolgen danken konnte“; so Greipel, der jetzt eine kleine Pause einlegen wird, bevor am 1. Februar in Brüssel die Lotto-Team-Präsentation ansteht.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta kolbi a Costa Rica (2.2, CRC)
  • Tour of Al Zubarah (2.2, QAT)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM