Tropicale Amissa Bongo: Springer jetzt Fünfter

Voeckler und Gène sorgen für Europcar-Doppelerfolg

Foto zu dem Text "Voeckler und Gène sorgen für Europcar-Doppelerfolg"
Thomas Voeckler (Europcar) | Foto: ROTH

27.04.2012  |  (rsn) – Auf der 3. Etappe der Tropicale Amissa Bongo (Kat. 2.1) hat es für Thomas Voeckler (Europcar) mit dem ersten Sieg geklappt. Der 32 Jahre alte Franzose, der sich tags zuvor noch dem unbekannten Kasachen Nikita Umerbekov (Astana Continental-Team) geschlagen geben musste, setzte sich über 88 Kilometer von Franceville nach Akieni in der Sprintentscheidung vor seinem Landsmann und Teamkollegen Yohann Gène durch, der den Auftakt gewonnen hatte.

Auf den Plätzen drei und vier folgten die Südafrikaner Jani Tewelde Weldegaber und Meran Russom (beide MTN Qhubeka). Russom verteidigte damit sein Gelbes Trikot. Der Deutsche U23-Meister Fabian Schnaidt (Specialized Concept Store) wurde Zwölfter.

Dank einer Bonussekunde, den er sich in einem Zwischensprint holte, verbesserte sich sein Teamkollege Christoph Springer vom achten auf den fünften Platz der Gesamtwertung, 18 Sekunden hinter Russom.

Mann des Tages war ein anderer Fahrer des Teams Specialized Concept Store. Der Aseri Aleksander Surutkovich war lange Zeit als Solist unterwegs und konnte er eine je Sprint- und eine Bergwertung gewinnen, ehe er vom Feld, in dem das MTN Qhubeka-Team des Gesamtführenden Russom das Tempo vorgab, wieder eingeholt wurde.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine