Tropicale Amissa Bongo: Springer rückt auf Platz sieben vor

Chaoufi stiehlt Voeckler und Charteau die Show

Foto zu dem Text "Chaoufi stiehlt Voeckler und Charteau die Show"
Thomas Voeckler (Europcar) | Foto: ROTH

27.04.2012  |  (rsn) – Der Tunesier Tarik Chaoufi hat auf der 4. Etappe der Tropicale Amissa Bongo (Kat. 2.1) den dominierenden französischen Europcar-Fahrern die SHow gestohlen. Der 26-Jährige setzte sich über 120 Kilometer im Sprint eines Spitzentrios vor Thomas Voeckler, der die gestrige Etappe gewonnen hatte, und Titelverteidiger Anthony Charteau durch.

Sieben Sekunden dahinter belegte der Eriteer Tesfom Ogbamariam den vierten Platz, gefolgt von Voecklers Landsmann und Teamkollegen Yohann Gène, der den Auftakt der sechstägigen Rundfahrt durch Gabun für sich entschieden hatte. Mit 20 Sekunden Rückstand kam Wittershausener Christoph Springer (Specialized Concept Store) mit der ersten großen Verfolgergruppe auf Platz 15 ins Ziel.

Charteau, der die Tropicale Amissa Bongo in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hat, verdrängte den bisher führenden Südafrikaner Meran Russom (MTN Qhubeka) von der Spitze der Gesamtwertung und hat nun acht Sekunden Vorsprung auf den 25-Jährigen. Mit 15 Sekunden Rückstand folgt der Kasache Nikita Umerbekov (Astana Continental Team) auf dem dritten Platz. Springer machte einen weiteren Platz gut und ist nun Siebter (+0:26).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine