Charteau gewinnt zum dritten Mal Tropicale Amissa Bongo

Schnaidt sorgt für ersten Sieg von Specialized Concept Store

Foto zu dem Text "Schnaidt sorgt für ersten Sieg von Specialized Concept Store"
Fabian Schnaidt (Team Specialized Concept Store) | Foto: ROTH

29.04.2012  |  (rsn) – Fabian Schnaidt hat zum Abschluss der Tropicale Amissa Bongo (Kat. 2.1) seinem neu gegründeten Team Specialized Concept Store den ersten Sieg beschert. Der Deutsche U23-Meister gewann am Sonntag in Gabun die 6. Etappe über 50 Kilometer im Sprint vor dem Franzosen Yohan Gène (Europcar), der zuvor bereits zwei Tagessiege hatte feiern können. Platz drei ging an den Marokkaner Adil Jelloul.

,,Super! Ich freue mich total, dass es hier noch mit einem Sieg geklappt hat und ich Yohan Gène schlagen konnte", kommentierte Schnaidt den Ausgang der Etappe. ,,Ich hoffe, dass jetzt, nach dem ersten UCI-Sieg für unser Team, der Knoten geplatzt ist und es so weitergeht."

Den Gesamtsieg der sechstägigen Rundfahrt sicherte sich zum dritten Mal in Folge Gènes Landsmann und Teamkollege Anthony Charteau. Schnaidts Teamkollege Christoph Springer belegte Platz sieben.

,,Ich bin absolut zufrieden, wie wir uns hier in Gabun präsentiert haben", sagte Nico Keinath, Sportlicher Leiter vom SCS-Team. ,,Wir hatten bei fast jeder Etappe im Finale ein Wörtchen mit zu reden, hatten auf der ersten Etappe einen Podestplatz und im Gesamtklassement Christoph Springer vorne dabei. Dass Fabian die letzte Etappe gewinnen konnte, war natürlich der krönende Abschluss."


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine