Aufgebot für Tour Down Under benannt

Renshaw führt Blanco-Team beim Neustart an


Mark renshaw (Team Blanco) | Foto: ROTH

19.12.2012  |  (rsn) – Mit vier Australiern und drei Niederländern tritt das Blanco-Team (ehemals Rabobank) zum WorldTour-Auftakt bei der Tour Down Under an (22. – 27. Jan.). Sein Debüt für den niederländischen Rennstall gibt der 23 Jahre alte Australier Jack Bobridge, Neuzugang von Orica-GreenEdge.

Angeführt wird das Team aber von seinem Landsmann Mark Renshaw, der in den Sprints Erfolge einfahren soll. Die beiden jungen Niederländer Tom-Jelte Slagter und Wilco Kelderman – der erstmals ein WorldTour-Renn bestreitet – nehmen die Gesamtwertung ins Visier, wie Sportdirektor Erik Dekker ankündigte. „Die beiden sind große Talente und peilen die Top Ten des Gesamtklassements an“, sagte Dekker, dessen Team erstmals unter neuem Namen antritt, nachdem der langjährige Sponsor Rabobank im Herbst seinen Rückzug angekündigt hatte. Die Bank wird das Team noch bis Ende des Jahres 2103 noch finanzieren, tritt aber nicht mehr namentlich auf.

„Die Tour Down Under wird ein ganz besonderes Rennen für das Blanco Cycling Team werden, es ist eine Art Neustart für uns. Hier wird die erste Seite einer wunderbaren Geschichte geschrieben“, fügte der Niederländer an.

Das Blanco-Team-Aufgebot: Jack Bobridge, Mark Renshaw, David Tanner, Graeme Brown, Tom-Jelte Slagter, Wilco Kelderman, Maarten Tjallingii

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Giro della Regione Friuli (2.2, ITA)
  • Settimana Ciclistica Lombarda (2.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of Alberta (2.1, CAN)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM