15. Tour Down Under

Thomas nach Ausreißersieg Gesamtführender

Foto zu dem Text "Thomas nach Ausreißersieg Gesamtführender"

Geraint Thomas hat Greipel als Gesamtführenden abgelöst. Foto: Ben MacMahon

23.01.2013  |  (rsn) – Nach einer Attacke am letzten Anstieg des Tages hat Geraint Thomas (Sky) die 2. Etappe der Tour Down Under gewonnen. Der 26 Jahre alte Waliser ließ über 116,5 Kilometer vom Mount Barker nach Rostrevor im Zielsprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe den Spanier Javier Moreno (Movistar) und den Belgier Ben Hermans (RadioShack-Leopard) hinter sich und übernahm das orange farbene Führungstrikot von André Greipel (Lotto Belisol).

„Ich bin hierher gekommen, um hart zu arbeiten und wenn möglich eine Etappe zu gewinnen. Das ist mir gelungen und das ist fantastisch. Das Gesamtklassement wäre ein gewaltiger Bonus", kommentierte Thomas seinen ersten Sieg seit zehn Monaten - damals hatte er den Prolog zur Tour de Romandie gewonnen. In der Gesamtwertung hat er fünf Sekunden Vorsprung auf Moreno und sieben auf Hermans.

Bei einem Massensturz gingen rund 20 Fahrer zu Boden, darunter auch Weltmeister Philippe Gilbert (BMC) und der Berliner Jens Voigt (RadioShack-Leopard). Bis auf den Franzosen Amaud Courteille (FDJ), der mit Verdacht auf Nasenbruch in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste, konnten aber alle das Rennen fortsetzen.

Greipel, der die 1. Etappe gewonnen hatte, büßte dagegen sechs Minuten ein und fiel in der Gesamtwertung weit zurück.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)