Ire will im nächsten Jahr noch höher hinaus

Tour-Sechster - Dan Martin hat Höhenluft geschnuppert

24.07.2017  |  (rsn) – Im letzten Jahr peilte Dan Martin (Quick-Step Floors) erstmals das Gesamtklassement der Tour de France an – und wurde nach einer aggressiven Vorstellung Neunter. Auch in diesem Jahr war der Ire oft an der Spitze der Favoritengruppe zu sehen und wurde nach einer überzeugenden Vorstellung... Jetzt lesen

Kolumbianer wird Tour-Zweiter

Uran will 2018 das Gelbe Trikot erobern

24.07.2017  |  (rsn) – Vor der 104. Tour de France wurden zahlreiche Kandidaten für das Podium in Paris genannt. Kaum einmal fiel dabei der Name von Rigoberto Uran (Cannondale-Drapac) – und das, obwohl der Kolumbianer bereits zwei Mal Zweiter wurde beim Giro d’Italia. Diese Ergebnisse liegen allerdings schon... Jetzt lesen

Bahrain-Merida erlebt desaströses Tour-Debüt

Mauduit: "Wir haben die Gruppe zu hart trainieren lassen"

24.07.2017  |  (rsn) - Schlechter hätte die erste Tour de France für Bahrain-Merida nicht verlaufen können: Schon im Auftaktzeitfahren von Düsseldorf stürzte Kapitän Ion Izagirre schwer und zog sich dabei einen Lendenwirbelbruch zu. Für den Spanier war damit die Saison und - wie sich schnell herausstellen sollte -... Jetzt lesen

Mit dem letzten Sprint der Tour zufrieden

Greipel: "Mir haben zehn Meter gefehlt"

24.07.2017  |  (rsn) - Nachdem der erste Ärger verraucht war, gönnte sich André Greipel (Lotto Soudal) am Sonntag auf den Champs-Élysées ein Bierchen und wirkte schon wieder recht entspannt - und das, obwohl ihm der junge Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) zum Finale der 104. Tour de France den dritten Sieg in... Jetzt lesen

Pressestimmen zur Froomes viertem Tour-Sieg

"Mehr Vernunft als Leidenschaft"

24.07.2017  |  Berlin (dpa) - Iinternationale Pressestimmen zur 104. Tour de France: FRANKREICH: «L`Èquipe» «Die Dominanz von Christopher Froome bei der Tour de France war ein weiteres Mal erdrückend. Zwar hat der Sky-Teamchef während dieser 104. Austragung keine einzige Etappe gewonnen, was ihm bei seinen... Jetzt lesen

Geht Landa, kommt Bergkönig Barguil?

Giro-Tour-Double 2018 für Froome eine Option?

24.07.2017  |  Paris (dpa) - Die "engste Tour" seiner Karriere wird Chris Froome (Sky) noch einige Zeit in den Knochen stecken. Trotzdem hat der mittlerweile viermalige Champion die nächsten Herausforderungen bereits im Visier. Weil die 105. Tour de France wegen der Fußball-WM im kommenden Jahr am 7. Juli... Jetzt lesen

Teamchef Denk stolz auf Bora-hansgrohe

Selig 9. auf den Champs-Élysées: "Es wäre mehr drin gewesen"

24.07.2017  |  (rsn) - Tour-Debütant Rüdiger Selig (Bora-hansgrohe) beendete die Schlussetappe der 104. Frankreich-Rundfahrt auf einem respektablen neunten Rang. Doch der 28-jährige Berliner hatte sich nach 103 Kilometern von Montgeron nach Paris im Massensprint auf den Champs Élysées mehr ausgerechnet, wie er im... Jetzt lesen

Tour-Finale "frustrierend und enttäuschend"

Degenkolb auf den Champs Élysées von Defekt ausgebremst

24.07.2017  |  (rsn) - Die 104. Tour de France war nicht die des John Degenkolb (Trek-Segafredo). Auch bei seiner fünften Teilnahme verpasste der Oberurseler den erhofften ersten Etappensieg. Dazu kam der schwere Sturz auf der 4. Etappe, der Degenkolb fast aus dem Rennen warf - und zum großen Finale auf den Champs... Jetzt lesen

Fakten zur 104. Tour de France

Die zweitschnellste Frankreich-Rundfahrt aller Zeiten

23.07.2017  |  (rsn) - Die 104. Tour de France hat mit der Zielankunft in Paris ihr Ende gefunden. Wie nach jeder Frankreich-Rundfahrt müssen die Geschichtsbücher nun überarbeitet werden. Wir haben einige Fakten dazu zusammengestellt. Für Chris Froome war es der fünfte Podiumsbesuch in Paris (vier Siege, einmal... Jetzt lesen

Noch einen Tour-Sieg vom Rekord entfernt

Froome: "Jetzt ist die Zeit für eine Party"

23.07.2017  |  Paris (dpa) - Direkt hinter dem Zielstrich auf den Champs Élysées wartete Söhnchen Kellan als erster Gratulant, dann lauschte Chris Froome (Sky) andächtig den Klängen von "God save the Queen". Die britische Nationalhymne wird in Paris zum Dauerbrenner, zum vierten Mal wurde sie schon zu Ehren... Jetzt lesen

Niederländer bezwingt Greipel zum Tour-Finale

Groenewegen beendet auf den Champs-Élysees die deutsche Serie

23.07.2017  |  (rsn) - In den vergangenen vier Jahren gewann immer ein deutscher Sprinter zum Abschluss der Tour de France auf den Champs-Élysées. 2013 und 2014 war es Marcel Kittel, in den letzten beiden Jahren holte sich André Greipel jeweils den Sieg auf dem Prachtboulevard der französischen Hauptstadt. Zum... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 104. Tour de France

Groenewegen schlägt Greipel in Paris, Froome hat Gelb

23.07.2017  |  (rsn) - Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) hat am letzten Tag der 104. Tour de France den größten Erfolg seiner Karriere eingefahren. Der 24 Jahre alte Niederländer setzte sich auf der abschließenden 21. Etappe über 103 Kilometer von Montgeron nach Paris auf die Champs-Élysées im Sprint deutlich vor... Jetzt lesen

Groenewegen gewinnt den letzten Sprint

Das Finale der 21. Etappe der Tour de France im Video

23.07.2017  |  (rsn) - Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) hat am letzten Tag der 104. Tour de France den größten Erfolg seiner Karriere eingefahren. Der 24 Jahre alte Niederländer setzte sich auf der abschließenden 21. Etappe über 103 Kilometer von Montgeron nach Paris auf die Champs-Élysées im Sprint deutlich vor... Jetzt lesen

104. Tour de France

Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 21. Etappe

23.07.2017  |  (rsn) - Zum Start der 104. Tour de France in Düsseldorf sind am Samstag 198 Rad-Profis angetreten. Längst nicht alle werden am 23. Juli das Ziel in Paris erreichen. Sturzverletzungen, Erkrankungen oder ein schwarzer Tag in den Bergen - es gibt viele Gründe, die einen Fahrer zur Aufgabe zwingen... Jetzt lesen

In Paris könnte die Bilanz weiter verbessert werden

Auch 104. Frankreich-Rundfahrt wird zur Tour d`Allemagne

23.07.2017  |  (rsn/dpa) - Fünf Etappensiege durch "Le Kaiser" Marcel Kittel, ein stimmungsvoller Auftakt in Düsseldorf sowie steigende Einschaltquoten im TV. Der deutsche Radsport hat bei der 104. Tour de France eine Art Renaissance erlebt und nach dunklen Doping-Jahren bei den Fans wieder an Kredit gewonnen. ... Jetzt lesen

Comeback wohl schon am Freitag bei der Stehernacht

Kittel: "Die Verletzungen verheilen gut"

23.07.2017  |  (rsn/dpa) - Marcel Kittel (Quick Step Floors) hat sich von seinem Sturz bei der 104. Tour de France erholt. “Die Verletzungen verheilen gut. Ich hoffe, Ende nächster Woche wieder auf dem Rad zu sitzen und mich Freitag in Erfurt zu zeigen“, sagte Kittel der Bild am Sonntag. In Erfurt will... Jetzt lesen

Tour-Splitter

Froome nimmt Pfeifkonzert gegen ihn sportlich

23.07.2017  |  (rsn/dpa) - Tour-Sieger Chris Froome (Sky) nimmt das gegen ihn gerichtete gellende Pfeifkonzert  im Stade Vélodrome von Marseille beim Zeitfahren am vorletzten Tag in Marseille sportlich. "Ein französischer Fahrer war beim Start 23 Sekunden hinter mir. Wir fahren im Herzen von Marseille und kommen... Jetzt lesen

Eine Sekunde vor Landa gerettet

Bardets Zeitfahrschwäche kostete ihn fast noch das Tour-Podium

23.07.2017  |  (rsn) - Es fehlte nicht viel, und das letzte Zeitfahren der 104. Tour de France wäre für Romain Bardet in einem Desaster geendet. Der als vorletzter der noch 167 Teilnehmer ins Rennen gegangene Franzose rettete sich gerade noch so vor dem zwei Minuten nach ihm gestarteten Chris Froome (Sky) im Stade... Jetzt lesen

Vierter Gesamtsieg war aber hart umkämpft

Froome auf dem Weg zu den Größten der Tour-Geschichte

23.07.2017  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) wurde vor und während der 104. Tour de France nicht müde zu betonen, dass diese Frankreich-Rundfahrt seine größte Herausforderung werden würde. Richtig abgenommen wurde dem Titelverteidiger das von den Wenigsten, nach drei Wochen Tour muss aber genau das festgehalten... Jetzt lesen

Tour-Jury wählt Barguil zum kämpferischsten Fahrer

1047 Kilometer auf der Flucht reichten De Gendt nicht

23.07.2017  |  (rsn) - Auf nicht weniger als elf der 20 Etappen der 104. Tour de France ging Thomas De Gendt (Lotto Soudal) in die Offensive. 1047 Kilometer, fast ein Drittel der Gesamtstrecke, verbrachte der Belgier vor dem Feld in Ausreißergruppen. So viele wie kein anderer. Doch selbst diese imponierende Zahl... Jetzt lesen

21. Etappe, Motegeron – Paris, 103 Km, flach

Vor dem letzten Sprint ein Schaulaufen für Froome und Voeckler

23.07.2017  |  (rsn) - Die letzte Etappe der Tour de France folgt seit vielen Jahren schon dem fast immer gleichen Schema: Zu Beginn stößt der Toursieger mit seinen Teamkollegen an und führt das Peloton auf die Champs-Élysées, wobei diese Ehre diesmal wohl Thomas Voeckler (Direct Energie) zuteil wird. Der... Jetzt lesen

Sunweb holt zwei Trikots und vier Etappensiege

Spekenbrink: "Das sind drei Tour de France in einer"

23.07.2017  |  (rsn) - Nach dem Giro-Sieg durch Tom Dumoulin hatte das deutsche Team Sunweb auch bei der 104. Tour de France einiges zu feiern. Die Mannschaft holte durch Michael Matthews das Punkte- und durch Warren Barguil das Bergtrikot. Die beiden entschieden auch jeweils zwei Etappen für sich. Damit ist... Jetzt lesen

Starke Zeitfahrleistungen in Marseille

Martin, Arndt, Sütterlin & Politt: Vier Deutsche in Top 13

22.07.2017  |  (rsn) - Als Tony Martin (Katusha-Alpecin) im Orange Velodrome in Marseille die Ziellinie des 22,5 Kilometer langen Einzelzeitfahrens am vorletzten Tag der 104. Tour de France überquerte, konnte er sich nicht freuen. 14 Sekunden Rückstand auf Maciej Bodnar (Bora-hansgrohe) hatte der Weltmeister... Jetzt lesen

Neunter im Tour-Zeitfahren von Marseille

Küng: "Habe mir im Anstieg vielleicht zu wenig zugetraut"

22.07.2017  |  (rsn) - Vor dem 22,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren von Marseille am vorletzten Tag der 104. Tour de France zählte Stefan Küng (BMC) zu den Favoriten auf den Etappensieg. Letztlich musste sich der Tour-Debütant bei 34 Sekunden Rückstand auf den Sieger Maciej Bodnar (Bora-hansgrohe) mit Rang neun... Jetzt lesen

Bora-Profi wird 15. der Tour de France

Buchmann: "In den kommenden Jahren ist noch mehr möglich"

22.07.2017  |  (rsn) - Rang 72 im 22,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren von Marseille ist nicht weiter der Rede wert. Aber damit hat Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) seinen 15. Rang im Gesamtklassement der 104. Tour de France gefestigt. Es ist das bisher beste Ergebnis des 24-jährigen bei einer... Jetzt lesen

Bodnar gewinnt Zeitfahren von Marseille

Froome holt sich das vierte Gelbe Trikot ohne einen Etappensieg

22.07.2017  |  (rsn) - 105 Kilometer trennen Chris Froome (Sky) noch von seinem vierten Gesamtsieg bei der Tour de France. Nachdem er als Dritter des heutigen Einzelzeitfahrens von Marseille in der Gesamtwertung den Vorsprung gegenüber seinen schärfsten Gegnern Romain Bardet (AG2R) und Rigobert Uran... Jetzt lesen

Bodnar sorgt mit Etappensieg für Stimmung

Bora-hansgrohe: In Marseille jubelte der ganz Bus!

22.07.2017  |  (rsn) - Szenen wie in einem Elfmeterschießen einer Fußball-Weltmeisterschaft. Die ganze Mannschaft hockt zusammen, Momente zwischen Hoffen und Bangen, die schließlich in eine erlösende Jubelorgie münden. Exakt so erlebte die deutsche Equipe Bora-hansgrohe den Zeitfahrsieg von Maciej Bodnar auf der... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 104. Tour de France

Bodnar gewinnt Zeitfahren, Froome sein viertes Gelbes Trikot

22.07.2017  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) wird die 104. Tour de France gewinnen. Der Titelverteidiger aus Großbritannien belegte am Samstag am Ende des 22,5 Kilometer langen Einzelzeitfahrens von Marseille im Orange Vélodrome den dritten Platz und muss nun nur noch morgen beim Schaulaufen in Paris das Ziel... Jetzt lesen

Froome ab 17.04 Uhr unterwegs

Startzeiten des Tour-Einzelzeitfahrens von Marseille

22.07.2017  |  (rsn) - Luke Rowe aus Chris Froomes Sky-Team eröffnet bei der 104. Tour de France am Nachmittag um 13.50 Uhr das alles entscheidende Einzelzeitfahren von Marseille. Der Titelverteidiger und Träger des Gelben Trikots nimmt um 17.04 Uhr als letzter der noch 167 Starter den 22,5 Kilometer langen... Jetzt lesen

Schweizer geht "gut erholt" ins Zeitfahren

Stiehlt Küng Froome in Marseille die Show?

22.07.2017  |  (rsn) - Hoch motiviert wird Chris Froome (Sky) am Samstag im Orange Velodrome, dem Fußballstadion von Olympique Marseille, am Start des 22,5 Kilometer langen Einzelzeitfahrens der 104. Tour de France stehen. Der Brite hat sein Gelbes Trikot zu verteidigen, um zum vierten Mal die Frankreich-Rundfahrt... Jetzt lesen

Zweites Zeitfahren, zweite Chance

Tony Martin: "Ich gehe auf Angriff gepolt ins Rennen!"

22.07.2017  |  (rsn) - 67.000 Zuschauer bieten die Kulisse für den Showdown der 104. Tour de France. Einer der Umjubelten wird nicht nur Chris Froome (Sky) sein, der Titelverteidiger und aktuelle Mann im Gelben Trikot, sondern auch der viermalige Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Katusha-Alpecin)!"Die Idee mit dem... Jetzt lesen

Zeitfahren von Marseille

Tour-Entscheidung vor 67.000 Zuschauern im Stade Vélodrome

22.07.2017  |  Salon-en-Provence (dpa) - Der große Fußball macht Platz für die Tour de France. Fünf Tage vor der Saisoneröffnung bietet das Stade Vélodrome, Spielstätte von Olympique Marseille, heute die Bühne für das letzte große Spektakel der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Beim Einzelzeitfahren... Jetzt lesen

Boasson Hagen triumphiert in Salon-de-Provence

Highlight-Video der 19. Etappe der 104. Tour de France

21.07.2017  |  (rsn) - Nikias Arndt (Sunweb) hat auf der der 19. Etappe der 104. Tour de France nur knapp den bisher größten Erfolg seiner Karriere verpasst. Der 25-jährige Kölner musste sich am Freitag nach 222,5 Kilometern von Embrun nach Salon-de-Provence lediglich Edvald Boasson Hagen (Dimension Data)... Jetzt lesen

Belgier war neun Mal in der Gruppe des Tages

De Gendt: Im GTA-Stil zur fehlenden Trophäe fürs Privat-Museum?

21.07.2017  |  (rsn) - Wenn das Tour-Peloton am Sonntag von Montgeron nach Paris rollt, stehen fast alle Sieger der 104. Tour de France quasi fest. Der Gelbe, der Grüne, der Gepunktete, der Weiße - sie alle müssen dann nur noch die Ziellinie auf den Champs-Élysées erreichen. Einzig der prestigeträchtige Tagessieg... Jetzt lesen

Krönung einer tollen Tour nur knapp verpasst

Arndt von Boasson Hagens Konterattacke überrumpelt

21.07.2017  |  (rsn) - Beinahe hätte es schon wieder geklappt: Nikias Arndt hatte in Salon-de-Provence den fünften Etappensieg für sein Team Sunweb innerhalb von acht Tagen zum Greifen nah. Doch auf den letzten drei Kilometern des 19. Teilstücks dieser 104. Tour de France war Edvald Boasson Hagen (Dimension Data)... Jetzt lesen

Norweger nach vier Podiumsplätzen mit erstem Sieg

Boasson Hagen bricht in Salon-de-Provence den Tour-Bann

21.07.2017  |  (rsn) - Volle sechs Jahre musste Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) auf diesen Moment warten. Umso mehr genoss der Norweger den Augenblick, ballte 150 Metern ein erstes Mal genüsslich die Faust, streckte den Arm anschließend in die Luft und hätte die Prozedur wahrscheinlich liebend gerne noch... Jetzt lesen

Noch ein Zeitfahren vom Gesamtsieg entfernt

Froome: "Der Kurs in Marseille sollte mir liegen"

21.07.2017  |  (rsn) - Es ist fast geschafft. Als Christian Knees den Sky-Konvoi am Freitag über die Ziellinie der 19. Etappe in Salon-de-Provence führte, richteten sich bereits alle Augen auf die morgigen 22,5 Kilometer - das einzige Hindernis, das Chris Froome vor den Feierlichkeiten in Paris noch überwinden... Jetzt lesen

Norweger gewinnt 19. Tour-Etappe vor Arndt

Diesmal erspart sich Boasson Hagen das Foto-Finish

21.07.2017  |  (rsn) - Krasser hätte sich der Gegensatz zwischen dem Sieger und dem ersten Geschlagenen kaum ausdrücken lassen können: Nikias Arndt (Sunweb) rollte mit hängendem Kopf ins Ziel der 19. Etappe der 104. Tour de France. Wenige Meter vor ihm dagegen strahlte Edvald Boasson Hagen (Dimension Data), der... Jetzt lesen

Tour-Splitter

Tony Martin startet um 14:56 Uhr, Molard ist der Dauerbrenner

21.07.2017  |  (rsn) - Tony Martin (Katusha-Alpecin) geht morgen um 14:56 Uhr ins Zeitfahren der Tour de France in Marseille. Die vorletzte Etappe eröffnet Luke Rowe (Sky) um 13:50 Uhr. Chris Froome (Sky) startet um 17:04 Uhr. Die komplette Startliste folgt. +++ Rudy Molard (FDJ) ist der Dauerbrenner im... Jetzt lesen

"Boasson Hagen darf man keine zehn Meter geben"

Keukeleire vergaß im Kreisverkehr die Teambesprechnung

21.07.2017  |  (rsn) – Jens Keukeleire hat auf der 19. Etappe der 104. Tour de France zwar für die erste Podiumsplatzierung seines Orica-Scott-Teams gesorgt. Doch so richtig zufrieden war der Belgier mit dem Ausgang der mit 221,5 Kilometer längsten Etappe der diesjährigen Austragung nicht. Denn der sprintstarke... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 104. Tour de France

Arndt muss sich nur Boasson Hagen geschlagen geben

21.07.2017  |  (rsn) - Nikias Arndt (Sunweb) hat auf der der 19. Etappe der 104. Tour de France nur knapp den bisher größten Erfolg seiner Karriere verpasst. Der 25-jährige Kölner musste sich nach 221,5 Kilometern von Embrun nach Salon-de-Provence lediglich Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) geschlagen geben.... Jetzt lesen

Medienkonzern Oath steigt bei Vaughters-Team ein

Cannondale-Drapac präsentiert neuen Sponsor

21.07.2017  |  (rsn) - Am Rande der Tour de France hat Jonathan Vaughters, CEO von Slipstream Sports und Teamchef der amerikanischen Cannnondale-Drapac-Mannschaft, einen neuen Sponsor präsentiert: den digitalen Medienkonzern Oath, zu dem unter anderem HuffPost und Yahoo Sports gehören. "Wir befinden uns auf einer... Jetzt lesen

Am längsten Tag wird es gegen Ausreißer schwer

Sprintet Greipel heute zum lang ersehnten Tour-Etappensieg?

21.07.2017  |  (rsn) - Nach den beiden Alpenetappen könnte heute die klein gewordene Sprinter-Fraktion bei der 104. Tour de France noch einmal zum Zug kommen. Allerdings werden auch Ausreißer ihre Chancen suchen, denn durch das Fehlen von zahlreichen Top-Sprintern wie Marcel Kittel, Arnaud Démare, Peter Sagan oder... Jetzt lesen

23 Sekunden fehlen zum Gelben Trikot

Bardet: "Wir haben dem Rennen unseren Stempel aufgedrückt"

21.07.2017  |  (rsn) - Auch auf der zweiten und letzten Alpenetappe ist der Angriff auf das Gelbe Trikot gescheitert - Romain Bardet (AG2R) bleibt aller Voraussicht jetzt nur noch die Chance auf die Wiederholung seines Ergebnisses vom vergangenen Jahr, als er die Tour de France auf Rang zwei beendete. Dennoch... Jetzt lesen

"Wollte keinen Sturz verursachen"

Kwiatkowski überrascht mit kuriosem Stopp am Straßenrand

21.07.2017  |  (rsn) - Es war eines der Bilder der letzten Alpen-Etappe dieser 104. Tour de France: Michal Kwiatkowski (Sky) schert an der Spitze der Favoritengruppe aus, fährt rechts an, klickt aus seinem Pedal aus und stoppt. Sekunden vorher hatte er Chris Froome und Co. noch mit Hochgeschwindigkeit den Col... Jetzt lesen

Burghardt: "Riesenfehler, das darf nicht passieren"

Bora-hansgrohe versemmelt Chance auf Etappenjagd

21.07.2017  |  (rsn) – Das Positive zuerst: Auch auf der letzten schweren Bergetappe der 104. Tour de France hat Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) Rang 15 in der Gesamtwertung verteidigt und wird sich somit gegenüber dem Vorjahr in Paris voraussichtlich um sechs Plätze verbessern. Der Deutsche Meister von 2015... Jetzt lesen

Nur sein Zimmergenosse ist so erfolgreich wie er

Barguil: "Ich lebe seit zwei Wochen meinen Traum"

20.07.2017  |  (rsn) - Oben, auf dem Col d´Izoard in 2360 Metern Höhe, fielen sich Warren Barguil und Michael Matthews in die Arme, küssten sich auf die Wangen und beglückwünschten sich zu ihren unerwarteten Erfolgen. Barguil hat nach dem Gewinn der 18. Etappe von Briancon zum Gipfel der letzten Bergankunft das... Jetzt lesen

Alpen überstanden, beste Aussichten im Zeitfahren

Froome: Alle Zeichen stehen auf Sieg

20.07.2017  |  (rsn) - Auch diese Tour hatte ihre schweren Momente für Chris Froome (Sky), doch mittlerweile stehen die Zeichen auf Gesamtsieg - es wäre der vierte für den Briten. Mit der 18. Etappe am Col d´Izoard hat Froome auch die Alpen überstanden und damit auch wohl die letzte Herausforderung bewältigt. "Das... Jetzt lesen

Barguil feiert zweiten Tour-Etapensieg

Bardet gibt am Izoard alles, aber Froome ist zu stark

20.07.2017  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) musste sich seinem schärfsten Rivalen Romain Bardet (AG2R) in 2.360 Metern Höhe im Bergsprint um Rang drei zwar knapp geschlagen geben. Dennoch konnte der Titelverteidiger mit dem Ausgang der 18. Tour-Etappe zufrieden sein. Denn nach dem Showdown am Gipfel des... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 104. Tour de France

Barguil siegt am Izoard, Froome souverän, Bardet wieder Zweiter

20.07.2017  |  (rsn) - Warren Barguil (Sunweb) hat seinen zweiten Tagessieg bei der 104. Tour de France eingefahren. Der 25 Jahre alte Franzose entschied die 18. Etappe über 179,5 Kilometer von Briancon zur Bergankunft am Col d’Izoard in 2.360 Metern Höhe als Solist vor dem Kolumbianer Jhon Darwin Atapuma (UAE... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
20.07.2017    Das Finale der 18. Etappe der Tour de France im Video 20.07.2017    Poljanskis Beine lösen heftige Diskussionen aus 20.07.2017    Kittel am Sonntag auf den Champs-Élysées - aber nur zum Feiern 20.07.2017    Klier: "Am Izoard gibt es einen Kampf Mann gegen Mann" 20.07.2017    Froome ist mit seinem Tour-Polster zufrieden 20.07.2017    Bardet: Angriff auf Gelb gescheitert - "habe nichts zu bedauern" 20.07.2017    Martens: "Aus Roglic kann ein Großer werden" 19.07.2017    Präsidenten-Besuch verwandelt Ski-Ort in Hochsicherheits-Trakt 19.07.2017    Kittel: "Nach dem Sturz dachte ich - nicht so geil" 19.07.2017    Buchmann: Gruppe verpasst, aber im Tour-Klassement verbessert 19.07.2017    Contador fast wie in alten Zeiten, muss aber am Galibier büßen 19.07.2017    Bei Bardets dritter Attacke war es um Aru geschehen 19.07.2017    Roglic fliegt zum größten Sieg seiner Karriere 19.07.2017    Sunweb bleibt auf der Sonnenseite dieser Tour 19.07.2017    Roglic gewinnt erste Alpenetappe, Froome baut Führung aus 19.07.2017    Sturz auf 17. Tour-Etappe - Kittel gibt die Tour auf 19.07.2017    Klier: "Unser Plan 1 ist, keine Zeit zu verlieren" 19.07.2017    Van Avermaet kam schlecht durch die Kurve und war zu früh im Wind 19.07.2017    Magen-Darm-Probleme: Sieberg gibt auf - Galibier zurück im Programm 19.07.2017    Froome ging schon vor dem "Alpen-Double"in die Offensive 19.07.2017    Belgische Bedingungen oder: eine Rechnung ohne das "Team Sunweg" 19.07.2017    Sunweb erteilt allen eine Lektion im Radfahren 18.07.2017    Degenkolbs Knoten platzt auch in Romans-sur-Isere nicht 18.07.2017    Früh abgehängt - Kittel kämpfte vergeblich um Punkte 18.07.2017    Boasson Hagen sprintet knapp am Volksfest vorbei 18.07.2017    Trek-Segafredo-Protest gegen Matthews´ Sprint abgewiesen 18.07.2017    An Matthews führt in Romans-sur-Isère kein Weg vorbei 18.07.2017    Bennati kam mit seiner Attacke Bodnar zuvor 18.07.2017    Naesen war Bardets Rettung auf der Windkante 18.07.2017    Matthews gelingt zweiter Etappensieg, Degenkolb wird Dritter 18.07.2017    Brennauer feiert ersten Gesamtsieg, Schneider holt Schlussetappe 18.07.2017    Bardet will die Alpenetappen wie Klassiker fahren 18.07.2017    Wellens lehnt TUE ab und steigt bei der Tour aus 18.07.2017    Simon Geschke - Diener zweier Herren 18.07.2017    Gilbert raus, Geschke will keine nackten Hintern mehr sehen 17.07.2017    Uran: Tour-Favorit "unter dem Radar" 17.07.2017    Brailsford sorgt auf Sky-Pressekonferenz für einen Eklat 17.07.2017    Knees fährt auch künftig für Sky 17.07.2017    Kittel: "Jetzt will ich die Chance auf das Grüne Trikot nutzen" 17.07.2017    "Task Force" Sky rettet Froome das Gelbe Trikot 17.07.2017    Quintana: "Der Körper antwortet nicht" 17.07.2017    Sagan kritisiert Tour-Ausschluss: Urteil "überstürzt gefällt“ 17.07.2017    Geschke musste Martin einen Strich durch die Rechnung machen 17.07.2017    Mathias Frank stellt seine AG2R-Equipe vor 17.07.2017    Tony Martin: "Ich bin gefahren ´friss oder stirb´" 17.07.2017    Bardets Ag2R versetzt Froome in Angst und Schrecken 16.07.2017    Sunweb verpasst nur knapp den dritten Tour-Coup in Folge 16.07.2017    Mollema gelingt in Le Puy-en Velay der Durchbruch 16.07.2017    Mollema krönt 30-Kilometer-Solofahrt, Froome kurzzeitig in Panik 16.07.2017    Mollema landet einen Ausreißercoup, Froome verteidigt Gelb 16.07.2017    Sütterlin: "Mal schauen, was Aru und Froome sich antun werden" 16.07.2017    Bora-hansgrohe funktioniert auch ohne die Tour-Kapitäne 16.07.2017    Greipel hat Geburtstag, Barguils Bergtrikot heute nicht gefährdet 15.07.2017    Degenkolb: "Ich bin ein paar Mal gestorben" 15.07.2017    Offensive Fahrweise von Katusha-Alpecin wird nicht belohnt 15.07.2017    Froome dank Kwiatkowski zurück im Gelben Trikot 15.07.2017    Matthews fliegt in Rodez der Konkurrenz davon 15.07.2017    Matthews siegt in Rodez, Froome holt sich Gelb von Aru zurück 15.07.2017    Degenkolb freut sich auf das Finale in Rodez 15.07.2017    Das Gelbe Trikot ohne Helfer - Aru pariert alle Attacken solo 15.07.2017    Degenkolb am 15. Juli auf Ullrichs Spuren? 15.07.2017    Früher imitierte Barguil den Pistolero, heute besiegt er ihn 14.07.2017    Für Buchmann sind die Tour-Favoriten noch eine Nummer zu groß 14.07.2017    Contador geht raus und hat Spaß 14.07.2017    Barguil lässt Frankreich jubeln, Landa macht Boden gut 14.07.2017    Klier: "Wir sind happy, wie es für uns bei der Tour läuft" 14.07.2017    Barguil siegt am französischen Nationalfeiertag, Aru bleibt in Gelb 14.07.2017    Probiert Buchmann auf "Vollgasetappe" nach Foix etwas? 14.07.2017    Fuglsang: "Fabio kann heute nicht auf mich bauen" 14.07.2017    UCI nimmt Zeitstrafen gegen Uran und Bennett zurück 14.07.2017    Pustekuchen! Quintanas Giro-Tour-Projekt gescheitert 14.07.2017    Martin will auf 13. Etappe "nur überleben" 14.07.2017    Für die Franzosen ist das Gelbe Trikot jetzt mehr als nur ein Traum 14.07.2017    Werden die Franzosen bei der Tour bevorteilt? 13.07.2017    Bardet: Jetzt ist der Tour-Sieg das Ziel 13.07.2017    Aru: Unverhofft zum Tour-Spitzenreiter 13.07.2017    Cummings: "Letztlich war die Etappe zu schwer für mich" 13.07.2017    Gelb eingebüßt - die letzte Rampe war zu steil für Froome 13.07.2017    Buchmann steckt sich nach 12. Tour-Etappe neue Ziele 13.07.2017    Unerlaubte Versorgung - Zeitstrafen gegen Uran und Bennett 13.07.2017    Bardet siegt in Peyragudes, Aru nimmt Froome Gelb ab 13.07.2017    Degenkolb: "Es kommen auch wieder andere Tage“ 13.07.2017    Lavenue rechnet erst morgen mit einem "Feuerwerk an Attacken" 13.07.2017    Fuglsang zieht sich bei Sturz auf 11. Etappe zwei Frakturen zu 13.07.2017    Froome will heute wie Kleber an Aru hängen 13.07.2017    Kittel: "Ich kämpfe auch auf Bergetappen um das Grüne Trikot" 13.07.2017    Wer passt in Valverdes Fußstapfen? 12.07.2017    Boasson Hagen schiebt Frust nach Platz drei 12.07.2017    300 Meter fehlten Bodnar in Pau zur Sensation 12.07.2017    Kittel folgt in Pau auf Thurau und Zabel 12.07.2017    Kittel knackt auch Thuraus Marke 12.07.2017    Kittel sprintet in Pau zum fünften Etappensieg 12.07.2017    Greipel vor sechs Jahren mit Debütsieg, Pau zum 69. Mal dabei 12.07.2017    Sanquer akzeptiert Strafe gegen Bouhanni 12.07.2017    Vermote: Der beste Mathematiker im Peloton 12.07.2017    Greipel:"´Sorry, Jungs, ich habs vermasselt" 12.07.2017    Matthews nach Fiasko von Bergerac "am Boden zerstört" 12.07.2017    Froome holte in Bergerac sein 50. Gelbes Trikot 12.07.2017    Kittel: "Ich bin der stärkste Marcel, der ich je war" 11.07.2017    Bouhanni bekommt Zeit- und Geldstrafe aufgebrummt 11.07.2017    Groenewegen sprintet von weit hinten noch auf Rang drei 11.07.2017    Degenkolb: "Ich habe den klassischen Abstauber gemacht" 11.07.2017    Kristoff: "Kittel & Co. kamen mit doppelter Geschwindigkeit" 11.07.2017    Zabel: "Kittel ist der neue Cipollini - nur schneller und hübscher" 11.07.2017    Selig: "Das war einer meiner perfektesten Sprints" 11.07.2017    Kittel siegt vor Degenkolb, Selig Vierter 11.07.2017    Wanty-Team beklagt mangelnde Unterstützung bei Fluchtgruppen 11.07.2017    Burghardt: "Emu kann eine Etappe gewinnen" 11.07.2017    Degenkolb jagt weiter seinen ersten Tour-Etappensieg 11.07.2017    Team-Harakiri! 10.07.2017    Sky dominiert, aber Kittels Jungs räumen die Kohle ab 10.07.2017    Quintana gibt zu: "Es liegt nur an fehlender Energie" 10.07.2017    Martens wird für die "Geheimwaffe" Bennett arbeiten 10.07.2017    Burghardt: "Wir können doch nicht immer berghoch fahren" 10.07.2017    Bora-hansgrohe will Buchmann nicht überfordern 10.07.2017    Kittel sieht Verteidigung von Grün "nicht extrem verbissen" 10.07.2017    Bora-Kapitän Majka muss die Tour verlassen 10.07.2017    Bennett nimmt bei der Tour jetzt das Gesamtklassement ins Visier 10.07.2017    Martinelli: "Aru kann die Tour gewinnen" 10.07.2017    Tony Martin: "Es war wie auf Eis zu fahren" 10.07.2017    Daniel Martin erhielt Ersatzrad ohne "adäquate" Bremsen 10.07.2017    Contador: "Muss das Rennen überdenken" 10.07.2017    Aru in den Fair-Play-Unterricht! 09.07.2017    Froome vs. Aru: Erster Akt einer neuen Rivalität 09.07.2017    Wird Bardet Froomes großer Gegner bei der Tour? 09.07.2017    Majka nach Sturz mit schweren Prellungen, Buchmann abgehängt 09.07.2017    Porte bricht sich bei Horrorsturz Becken und Schlüsselbein 09.07.2017    Sunweb: Alle Ziele erreicht – nur den Tagessieg verpasst! 09.07.2017    Uran mit einem Gang zum Sieg, Barguil jubelt zu früh 09.07.2017    FDJ-Helfer lassen Démare nicht im Stich: Vier Mann raus aus der Tour 09.07.2017    Uran gewinnt Königsetappe, Froome souverän, Porte gestürzt 09.07.2017    Brutale Tour - Zwölf Fahrer auf 9. Etappe ausgeschieden 09.07.2017    Athleten im Ausnahmezustand: Die Tour fordert ihren Tribut 09.07.2017    Arndt: "Man hat gemerkt, dass man bei der Tour ist" 09.07.2017    Highlight-Video der 8. Etappe der Tour de France 09.07.2017    Buchmann auf der Jagd nach Weiß zweimal virtuell in Gelb 09.07.2017    Calmejane macht Bernaudeau das schönste Geburtstagsgeschenk 08.07.2017    Auch durch Krämpfe nicht zu stoppen - Calmejane zeigt "La Ola" 08.07.2017    Calmejane triumphiert an der Station des Rousses 08.07.2017    Der Kampf ums Bergtrikot beginnt 08.07.2017    Endlich Berge: Buchmann freut sich aufs Wochenende 08.07.2017    Knees: "Bis jetzt mussten wir uns noch nicht an der Spitze zeigen" 08.07.2017    Selig: "Wenn ich vorher keine Faxen mache, geht Top Fünf" 08.07.2017    Groenewegen auf der Suche nach dem perfekten Sprint 07.07.2017    Kittel: "6 Millimeter zwischen Freude und Enttäuschung" 07.07.2017    Degenkolb: "Es macht Spaß, sich allein durchzuwurschteln" 07.07.2017    Die verfluchte 6! Boasson Hagen unterliegt Kittel um 6 Millimeter 07.07.2017    Greipel: "Wir waren als Team nicht zusammen" 07.07.2017    Demare machten die nächtliche Hitze und die Medien zu schaffen 07.07.2017    12 Siege! Kittel knackt an Zabels Geburtstag dessen Rekord 07.07.2017    Das Finale der 7. Etappe der Tour de France im Video 07.07.2017    Kittel holt sich seinen nächsten Sieg, vier Deutsche in Top Ten 07.07.2017    Kristoff: "Wir müssen uns etwas Besonderes einfallen lassen" 07.07.2017    Kittel sorgte für 30. Quick-Step-Etappensieg der Teamgeschichte 07.07.2017    Aldag: "Ich habe meine Lektion gelernt" 07.07.2017    Bora-hansgrohe erwägt weitere rechtliche Schritte 07.07.2017    Im Herzen von Burgund erneute Sprinterchance 07.07.2017    Nicht Cipollini, nicht Zabel! Der neue Kittel-Stil erobert die Tour 06.07.2017    Kittel jagt in Troyes auf den letzten 50 Metern an allen vorbei 06.07.2017    Greipel: "Kittel ist im Moment einfach besser" 06.07.2017    CAS weist Bora-Einspruch gegen Sagans Tour-Ausschluss zurück 06.07.2017    Kittel zieht mit Greipel gleich 06.07.2017    Kittel sprintet zum zweiten Etappensieg, Greipel wieder Drtter 06.07.2017    Hauptsponsor hansgrohe stärkt Sagan und dem Team den Rücken 06.07.2017    Bora-hansgrohe wartet auf CAS-Entscheidung 06.07.2017    Contador rettete seinen fünften Tour-Tag 06.07.2017    Kittel hofft in Troyes auf das "richtige Timing" 06.07.2017    Magen-Darm-Probleme: Selig leidet, Chavanel zieht an Voigt vorbei 06.07.2017    Yates: Weißes Trikot als Entschädigung für entgangenen Sieg 06.07.2017    Bardet stärkt an der Planche des Belles Filles seine Moral 06.07.2017    Schon am sechsten Tag: Sprint Royal an der Seine 05.07.2017    Froome: "Wir geben Aru nicht noch einmal so einen Vorsprung" 05.07.2017    Buchmann und Majka müssen die Favoriten am Ende ziehen lassen 05.07.2017    Aru mit Video-Studium zum Coup in La Planche des belles filles 05.07.2017    Dan Martin kommt näher an seinen zweiten Tour-Etappensieg ran 05.07.2017    Quintana lässt in La Planche des belles filles Federn 05.07.2017    Bakelants: "Die Podiumsdamen haben wohl lieber Gilbert gewollt" 05.07.2017    Aru tritt im Meistertrikot in Nibalis Fußstapfen, Froome in Gelb 05.07.2017    Aru gewinnt erste Bergankunft, Froome löst Thomas in Gelb ab 05.07.2017    Sagan: Abgang mit Stil 05.07.2017    Degenkolb zur 5. Etappe angetreten 05.07.2017    Flaschenwurf von Steels, Kopfstöße von Renshaw 05.07.2017    Sagan verabschiedet sich mit Genesungswünschen an Cavendish 05.07.2017    Froome sieht die Konkurrenten unter Zugzwang 05.07.2017    McEwen: "...aus der Tour gekickt? Nein!" 05.07.2017    Denk: "Das war ein Rennunfall, kein Vorsatz" 05.07.2017    Steile Vogesen-Bergankunft wieder das Orakel der Tour? 05.07.2017    Sagan bestraft, aber was ist mit Démare? 05.07.2017    Schulterblatt gebrochen: Tour-Aus für Cavendish 05.07.2017    Bora-hansgrohe legt Protest gegen Sagans Rauswurf ein 04.07.2017    Démares Triumph im Schatten von Sagans Tour-Ausschluss 04.07.2017    Van Keirsbulcks 190-Kilometer-Solo bleibt nur eine Randnotiz 04.07.2017    Degenkolb: "Es ist nichts gebrochen" 04.07.2017    Peter Sagan von der Tour ausgeschlossen 04.07.2017    Das Finale der 4. Etappe der Tour de France im Video 04.07.2017    Nach Cavendish-Sturz: Aldag forderte Sagans Tour-Ausschluss 04.07.2017    Démare gewinnt 4. Etappe, Cavendish und Degenkolb gestürzt 04.07.2017    Kittel baut heute auf seinen Sprintzug, Izagirre operiert 04.07.2017    Holm: "Die Sprinter sind 110 Prozent verrückt" 04.07.2017    Die Schlecks hatten nur 20 Meter bis zum Tourstart in Mondorf 04.07.2017    Degenkolb fuhr in Longwy nur für Contador 04.07.2017    Für Sky läuft die Tour de France nach Wunsch, für Thomas traumhaft 04.07.2017    Tony Martin: Pflaster an Armen und Beinen statt Gelbes Trikot 04.07.2017    "Saganhaft" - dieser Mann ist eine Wucht 04.07.2017    Dan Martin und Porte gingen in Longwy in die Offensive 03.07.2017    Politt fehlt ein Punkt für das Bergtrikot 03.07.2017    Nach Sagans Coup ist Bora-hansgrohe noch längst nicht satt 03.07.2017    Am Rand der Vogesen die zweite Chance für die Sprinter 03.07.2017    Matthews: Nur beim Pinkeln deutlich von Sagan geschlagen 03.07.2017    Brown und seine Teamkollegen würzen die Tour 03.07.2017    Sagan rutscht aus dem Pedal und macht´s noch mal spannend 03.07.2017    Sagan siegt vor Matthews, Thomas verteidigt Gelb 03.07.2017    Martin kam beim Sturz auf 2. Etappe mit kleineren Blessuren davon 03.07.2017    Kittel: "Die Zeiten der Sprinterzüge à la Cipollini sind vorbei" 03.07.2017    Klassikeretappe sorgt schon früh für Aufregung 03.07.2017    Kittel sieht im Kampf um Grün gegen Sagan kaum eine Chance 03.07.2017    Sagans Anfahrer Selig war in Lüttich zu zeitig vorn 03.07.2017    Zabel: "Die beiden gerissenen Bänder sind wohl nicht so wichtig" 03.07.2017    Matthews mit guten Eindrücken von Tag 2 - Mit-Favorit für Tag 3 02.07.2017    Eine Million Zuschauer feiern die Tour de France in Deutschland 02.07.2017    Warum stand da eigentlich kein Polster? 02.07.2017    Hollenstein: "Ich hoffe, dass alle okay sind" 02.07.2017    Greipel: "Der Sprint stockte etwas und dann kam Marcel" 02.07.2017    Ullrich bei der Tour de France in Korschenbroich gefeiert 02.07.2017    Der Quick-Step-Plan funktioniert nicht - Kittel siegt dennoch 02.07.2017    Phinney: "Das war ein verrückter Tag heute" 02.07.2017    Kittel sprintet zu seinem zehnten Etappensieg, Greipel Dritter 02.07.2017    Bora-hansgrohe mit neuer App, Peloton zum 46. Mal in Belgien 02.07.2017    Sagan ging ans Limit, Buchmann schneller als Majka 02.07.2017    Zabel: "Ein beschissener Tour-Start, es kann nur besser werden" 02.07.2017    In der Klassikerstadt sind alle Augen auf die Sprinter gerichtet 02.07.2017    Sturz bei der Streckenbesichtigung bremst Sütterlin aus 02.07.2017    Valverde am Knie operiert - Saison ist gelaufen 02.07.2017    Küng knapp an Gelb vorbei, Porte nach Roches Sturz zu vorsichtig 01.07.2017    Valverde bricht sich bei Sturz zum Tour-Auftakt die Kniescheibe 01.07.2017    Martin: "Das ständige Beschleunigen hat mir den Zahn gezogen" 01.07.2017    Kittel: "Es hat super gefetzt" 01.07.2017    Roglic: "Das ging nach hinten los" 01.07.2017    Thomas dreht im Finale auf, Martin fehlt die Power 01.07.2017    Froome liefert mehr als nur einen Fingerzeig 01.07.2017    Thomas holt Gelb in Düsseldorf, Tony Martin Vierter 01.07.2017    Macron adelt Düsseldorf wegen des Starts der Tour de France 01.07.2017    ASO verlängert mit der EBU bis 2023, Bardet bleibt bei Ag2r 01.07.2017    Grand Départ in "Little Paris“ – Tag X für Tony Martin 01.07.2017    Martin beginnt sein "Unternehmen Gelb" um 18.20 Uhr 01.07.2017    Bora-Kapitän Majka will Froome und Porte in die Bredouille bringen 01.07.2017    Porte: "Froome ist der große Favorit" 01.07.2017    Gibt Kittel wieder Vollgas fürs dritte Gelbe Trikot? 30.06.2017    Rick Zabel: Wie der Vater – so der Sohn? 30.06.2017    Dopingfall Cardoso trübt bei Trek-Segafredo die Tourfreude 30.06.2017    Für Cookson ist Tony Martin beim Grand Départ der Top-Favorit 30.06.2017    Wird Roglič morgen Tony Martin den Grand Départ vermiesen? 30.06.2017    Daniel Martin hofft auf eine aggressive Tour de France 30.06.2017    Cavendish sieht sich nach wie vor als besten Sprinter der Welt 30.06.2017    Froome führt mit der Nr. 1 die Startliste an 30.06.2017    Tony Martin: Am Samstag "total entspannt" ins Gelbe Trikot? 30.06.2017    UCI und französische Anti-Doping-Agentur setzen Kooperation fort 30.06.2017    Buchtipp: "DNF - Dienstreise nach Frankreich" 30.06.2017    Düsseldorf feiert 198 Tourstars zum Anfassen 29.06.2017    Froome: "Es ist Zeit, dass es losgeht" 29.06.2017    Bakelants entschuldigt sich für Äußerungen über Tour-Hostessen 29.06.2017    Kittel: "Jeder hat eine zweite Chance verdient" 29.06.2017    Düsseldorf ist herausgeputzt für den Grand Départ 29.06.2017    Porte verlängert bei BMC, Teampräsentation ab 18 Uhr 29.06.2017    Matthews kommt mit breiter Brust zur Tour 29.06.2017    Edet wird zum Spezialist fürs Nachrücken 29.06.2017    Froome und Quintana mit den besten Chancen 29.06.2017    Sicherheit: Neues Zeitnahmeprotokoll entschärft Massensprints 29.06.2017    Schär: "Es könnte wieder mit einem Australier klappen" 28.06.2017    Schmidt: "Unser Tour-Fokus liegt auf Tony Martin und Kristoff" 28.06.2017    Martin fürchtet den Regen nicht, acht Millionen für den Grand Départ 28.06.2017    Geschkes Zeitfenster bei der Tour ist ziemlich klein 28.06.2017    Die Tour 2017 wird Froomes größte Herausforderung 28.06.2017    Ullrich: "Der Profiradsport ist für mich gegessen" 28.06.2017    Buchmann: "Düsseldorf Meilenstein für den deutschen Radsport" 28.06.2017    Debütant Sütterlin reist voller Selbstvertrauen zur Tour 27.06.2017    Degenkolbs Teamkollege Cardoso positiv auf EPO getestet 27.06.2017    Burghardt: "Ich will fahren, bis ich 40 bin" 27.06.2017    Keine Einladung: Grand Départ in Düsseldorf ohne Jan Ullrich 27.06.2017    Quick-Step Floors schickt bewährte Kräfte nach Düsseldorf 27.06.2017    Tour de France mit so vielen Deutschen wie seit zehn Jahren nicht 27.06.2017    Nikias Arndt: "Absolute Sicherheit gibt es nicht" 27.06.2017    Keine Unterschrift, keine Tour: Coquard muss daheim bleiben 27.06.2017    Movistar setzt alles auf die Karte Quintana 27.06.2017    Bouhanni führt Cofidis´ Etappenjäger durch die Tour 26.06.2017    Wanty-Groupe Gobert nimmt Pasqualon und Smith mit zur Tour 26.06.2017    Astana will mit Aru und Fuglsang die Gesamtwertung angreifen 26.06.2017    Cannondale-Drapac setzt auf Talansky, Uran und Rolland 26.06.2017    Cavendish zur Tour - aber Cummings der Hoffnungsträger? 26.06.2017    Martin, Greipel & Kittel: Mit Vollgas ins Tour-Heimspiel 26.06.2017    Piaseckis Tour-Coup im Schatten der Mauer 26.06.2017    Cummings holt das Double und macht Verletzungspause vergessen 25.06.2017    Greipel kann bei der Tour auf seine bewährte Helferriege setzen 24.06.2017    Frank freut sich auf seine neue Rolle bei der Tour de France 24.06.2017    Ulli Jansch-Hörbuch: "Giganten der Landstraße", Phinney vor Tour-Debüt 24.06.2017    Valverde: "Wir unterstützen Nairo zu 100 Prozent“ 23.06.2017    Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen für die Tour de France 23.06.2017    Trek-Segafredo baut bei der Tour auf Contador und Degenkolb 23.06.2017    Orica-Scott will das Weiße Trikot und mit zwei Mann in die Top Ten 23.06.2017    Knees nach fünf Jahren wieder "Bodyguard" - diesmal für Froome 23.06.2017    Arndt: Im Meistertrikot zur Tour-Premiere? 22.06.2017    BMC lässt Martins Zeitfahrkontrahenten Dennis daheim 22.06.2017    Wagner und Martens fahren für LottoNL-Jumbo wieder die Tour 22.06.2017    Quintana nach Pause: "Wo man steht, sieht man erst im Rennen" 22.06.2017    Nach vier Jahren ohne Tour: Knees startet als Froome-Helfer 21.06.2017    Pfingstens Traum geplatzt, Schillinger am Geburtstag daheim 21.06.2017    Angelt sich Unzué im dritten Versuch Landa? 21.06.2017    Sunweb geht mit Matthews und Barguil auf Tour-Etappenjagd 21.06.2017    Selig freut sich auf seine "große Reise" 21.06.2017    Rick Zabel und Politt geben in Düsseldorf ihre Tour-Debüts 21.06.2017    Bora-hansgrohe mit drei deutschen Fahrern zur Tour de France 20.06.2017    Wer schafft den Sprung in den Tour-Kader von Bora-hansgrohe? 20.06.2017    Majka: "Ich bin bereit für die Tour de France" 19.06.2017    Als ARD-Kommentator zur Tour de France 19.06.2017    Dennis: Trotz Zeitfahrdominanz in der Schweiz wohl keine Tour 19.06.2017    Spilak schlägt in der Schweiz seine Gegner und die Hitze 19.06.2017    Kein "Speedbumper" im Weg: Kittel in Oss nicht zu stoppen 19.06.2017    Sagan und Bora-hansgrohe bereit für die Tour de France 17.06.2017    Groenewegen und LottoNL-Jumbo dem Tour-Zeitplan voraus 17.06.2017    Giampaolo Caruso nachträglich gesperrt, Siutsou bricht sich Oberschenkel 15.06.2017    Arndt wird seine Tour-Premiere feiern 15.06.2017    Knees hofft noch auf das Ticket für die Heim-Tour 13.06.2017    Froome: "Richie war bei weitem der stärkste Mann im Rennen" 10.06.2017    Porte: "Ich bin nicht zu früh in Top-Form" 09.06.2017    Selig: Tour-Debüt als Sahnehäubchen auf ein "Glanzjahr"? 09.06.2017    Wagner und Groenewegen testen sich in Köln für die Tour 06.06.2017    Nach Dauphiné-Aus steht Theuns' Tour-Start in den Sternen 03.06.2017    Direct Energie: Tour-Ehrung für Voeckler geplant 02.06.2017    Erst Dauphiné, dann die Tour: Sütterlin vor doppelter Premiere 02.06.2017    Tour de Suisse ohne Visconti, Bardet-Helfer Chérel fällt für die Tour aus 01.06.2017    Cavendish-Comeback bei Britischen Meisterschaften 01.06.2017    Valverde: Ohne Druck siegt es sich leichter 01.06.2017    Degenkolb will Schweiz-Etappensieg zur Einstimmung auf die Tour 31.05.2017    Bora-hansgrohe will mit Sagan und Majka bei der Tour abräumen 31.05.2017    Einige interessante Zahlen zur 104. Tour de France 29.05.2017    Tony Martin mit Rang drei bei Belgien-Rundfahrt zufrieden 20.05.2017    Honig bei Sturz schwer verletzt, Greipel steigt beim Giro aus 16.05.2017    Noch kein Termin für Cavendishs Rückkehr ins Peloton 10.05.2017    Alaphilippe fällt nach Knie-OP für die Tour aus 01.05.2017    Degenkolb über Kalifornien und die Schweiz zur Tour 26.04.2017    So will Düsseldorf ein Verkehrschaos verhindern 25.04.2017    Für Froome ist Valverde der größte Tour-Rivale 12.04.2017    Cavendish fällt mit Pfeifferschem Drüsenfieber aus 22.02.2017    Orica-Scott: Chaves zur Tour, Yates-Brüder zum Giro d´Italia 19.02.2017    Uran verzichtet auf den Giro und kehrt zur Tour zurück 13.02.2017    Porte: Mit 32 reif für das Tour-Podium? 10.02.2017    Gesink will mit dem Vuelta-Erfolgsrezept auch zur Tour 08.02.2017    Meintjes: “Hoffentlich läuft es so gut wie letztes Jahr" 06.02.2017    1:0 für Quintana: Kolumbianer kam besser ins Jahr als Froome 31.01.2017    ARD berichtet weiterhin live von der Tour de France 30.01.2017    Tour-Chef Prudhomme in Düsseldorf, Freeman und Cope vor Ausschuss 27.01.2017    Wanty-Groupe Gobert mit breiter Brust zum Saisondebüt 26.01.2017    Quintana sieht sich nicht schwächer als Froome und will das Double 26.01.2017    Drei Franzosen und Wanty-Groupe Gobert mit Tour-Wildcards 19.01.2017    Valverde peilt 2017 die Tour und die Vuelta an 11.01.2017    Kittel: "Die Tour wird wieder der Gradmesser sein" 09.01.2017    Izagirre: Vom Unbekannten zum Tour-Kapitän 03.01.2017    Contador war bei Trek-Segafredo nicht die erste Wahl 25.12.2016    Brambilla darf sich 2017 auf sein Tour-Debüt freuen 25.12.2016    Froome folgt auf dem Weg zur Tour bekannten Pfaden 25.12.2016    Contador traut sich noch einen Tour-Sieg zu 18.12.2016    BMC will mit Porte die Tour de France gewinnen 18.12.2016    Dumoulin trainiert 2017 mehr in der Höhe 14.12.2016    Buchmann tritt für Majka und die eigene Zukunft einen Schritt zurück 13.12.2016    Rollentausch bei Bora-hansgrohe: Majka wird Tour-Kapitän 13.12.2016    FDJ nicht nur mit Blick auf die Grand Tours ambitioniert 10.12.2016    Bardet: Kein Giro, volle Konzentration auf die Tour 08.12.2016    Majka will auch bei der Tour aus der zweiten Reihe treten 01.12.2016    Unzue: "Früher oder später gewinnt Quintana die Tour" 29.11.2016    Fuglsang träumt vom Tour-Podium 28.11.2016    Cavendish: Tour und Sanremo die Höhepunkte 2017 21.11.2016    Basso: "Contador kann noch eine Grand Tour gewinnen" 20.11.2016    López: Volle Konzentration auf die Tour-Premiere 2017 15.11.2016    Bardet geht erstmals das Double an - nur welches? 14.11.2016    Van Avermaet muss nach Trainingssturz operiert werden 21.10.2016    Tony Martin freut sich auf die beiden Zeitfahren der Tour 2017 21.10.2016    Bardet: "36 Zeitfahrkilometer - das ist eine Menge" 20.10.2016    Alles beim Alten: Contador peilt die Tour 2017 an 20.10.2016    Voeckler will bei seiner letzten Tour nichts bereuen 19.10.2016    Orica-BikeExchange will 2017 aufs Tour-Podium 19.10.2016    Dumoulin: "Die Tour-Strecke ist nicht perfekt für mich" 19.10.2016    Cavendish von der Tour-Strecke 2017 begeistert 18.10.2016    Greipel: "Könnte mit dem Rad zum Tour-Start fahren" 18.10.2016    Denk: "Hätten uns ein paar Zeitfahrkilometer mehr gewünscht" 18.10.2016    Prudhomme hofft auf weniger "Catenaccio" bei der Tour 18.10.2016    Strecken-Video der 104. Tour de France 18.10.2016    104. Tour de France in Paris vorgestellt 18.10.2016    Die Präsentation der Tour 2017 im Live Stream 18.10.2016    Ist das die Strecke der Tour de France 2017? 17.10.2016    Tour-Präsentation im Live Stream und auf Eurosport 29.09.2016    Steigen Triers Chancen auf eine Tour-Etappe? 20.09.2016    Gelungene Tour-Generalprobe mit einem dicken Fehler 22.07.2016    Sind Trier und Metz nächstes Jahr bei der Tour dabei? 22.04.2016    Chinesische Wanda Group will ASO und RSC Sport kaufen 15.03.2016    Trier will Tour-Etappenort 2017 werden 17.01.2016    Tourstart 2017 ein Jackpot für Deutschland 14.01.2016    Die Tour schenkt Düsseldorf zum Grand Départ eine Schleife 14.01.2016    2. Tour-Etappe beginnt mit 50km-Schleife rund um Düsseldorf 14.01.2016    Grand Départ 2017 wie gemacht für Tony Martin 14.01.2016    Tour 2017 startet mit Einzelzeitfahren in Düsseldorf 31.12.2015    Zepuntke träumt vom Tour-Start in seiner Heimatstadt Düsseldorf 24.12.2015    Auch Mannheim hat Interesse an einer Tour-Etappe 2017 23.12.2015    Bad Homburg will Tour-Etappe 2017 22.12.2015    Deutschland auf der Radsport-Landkarte kaum noch vertreten 22.12.2015    Grand Départ 2017: Tony Martin hofft auf Zeitfahren in Düsseldorf 22.12.2015    OB Geisel: "Tour-Start große Chance für Düsseldorf" 22.12.2015    Düsseldorf richtet den Tour-Start 2017 aus 06.11.2015    Tony Martin: "Ein schönes Signal der Politik" 05.11.2015    Düsseldorf: Weg für Tour-Bewerbung 2017 ist frei 03.11.2015    Tour 2017: Düsseldorf-Bewerbung steht auf der Kippe 20.10.2015    Prudhomme: "Grand Départ 2017 wäre in Düsseldorf möglich" 16.10.2015    Düsseldorf will den Tour-Start 2017 ausrichten 29.09.2015    London sagt ab! Tour-Start 2017 in Deutschland?
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • VOO-Tour de Wallonie (2. HC, BEL)
  • Prueba Villafranca-Ordiziako (1.1, ESP)
  • Saint Francis Tulsa Tough (CRT, USA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste

(24.07.2017)

 1. Van Avermaet     5057
 2. Sagan            3896
 3. Valverde         3295
 4. Quintana         3275
 5. Froom            3066

WorldTour

(23.07.2017)

 1. Van Avermaet     2628
 2. Valverde         2105
 3. Martin,D.        2040
 4. Porte            1882
 5. Dumoulin         1851

WorldTour Teams

(23.07.2017)

 1. Quick-Step      10100
 2. BMC              8198
 3. Sky              8011

WorldTour Nationen

(23.07.2017)

keine Wertung für diese 
Kategorie ab Saison 2016/17

Europe Tour

(24.07.2017)

 1. Bouhanni        1311
 2. Colbrelli       1075
 3. Demare          1070

Europe Tour Teams

(24.07.2017)

 1. Cofidis          3555
 2. Androni          2917
 3. Direct Energy    2851

Europe Tour Nationen

(24.07.2017)

1.  Frankreich       6218
2.  Belgien          5517
3.  Italien          5322

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste

(24.07.2017)

 1. Van Der Breggen 1341
 2. Van Vleuten     1190
 3. Niewiadoma      1102
 4. Longo Borghini  1072
 5. Van Dijk         876

Weltrangliste Teams

(24.07.2017)

 1. Boels Dolmans   3497
 2. Sunweb          2721
 3. Orica Scott     2385

Weltrangliste Nationen

(24.07.2017)

 1. Niederlande     4877
 2. Italien         2842
 3. Australien      2353

Women's WorldTour

(24.07.2017)

 1. Van der Breggen  837
 2. Van Vleuten      778
 3. Niewiadoma       758

Women's WorldTour Teams

(24.07.2017)

 1. Boels Dolmans   2415
 2. Wiggle High5    1397
 3. Orica Scott     1380

Women's WorldTour Nationen

(24.07.2017)

keine Wertung für diese 
Kategorie ab Saison 2016/17