Überragende Bilanz bei Katalonien-Rundfahrt

Valverde fühlte sich von Tag zu Tag besser

27.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) stand am Wochenende etwas im Schatten von Greg Van Avermaet (BMC). Dabei hat der Spanier eine ähnlich imponierende Saisonbilanz vorzuweisen wie der Olympiasieger aus Belgien, der bisher schon drei Klassikersiege bejubeln konnte. Valverde ist, gemessen an der... Jetzt lesen

Valverde schlägt auch zum Abschluss zu

Highlight-Video der 7. Etappe der Katalonien-Rundfahrt

26.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat die 97. Katalonien-Rundfahrt fast nach Belieben dominiert. Der Spanier sicherte sich nicht nur seinen zweiten Gesamtsieg seit 2009, sondern feierte am Schlusstag in Barecelona seinen dritten Tageserfolg. Dazu kommen ein zweiter Etappenrang sowie Platz drei... Jetzt lesen

Spanier gewinnt 97. Katalonien-Rundfahrt

Valverde auch im Finale von Barcelona unersättlich

26.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat der 97. Katalonien-Rundfahrt seinen Stempel aufgedrückt und zum zweiten Mal nach 2009 den Gesamtsieg gefeiert. Und selbst noch auf der abschließenden 7. Etappe zeigte sich der 36 Jahre alte Spanier unersättlich. Valverde setzte sich nämlich am Sonntag... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 97. Katalonien-Rundfahrt

Valverde gewinnt Gesamtwertung und auch die letzte Etappe

26.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat der 97. Katalonien-Rundfahrt seinen Stempel aufgedrückt und zum zweiten Mal nach 2009 den Gesamtsieg gefeiert. Zudem siegte der 36 Jahre alte Spanier auch noch auf der abschließenden 7. Etappe und holte damit seinen dritten Etappensieg. Valverde setzte... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Katalonien: Greipel zur 7. Etappe nicht mehr angetreten

26.03.2017  |  (rsn) - André Greipel (Lotto Soudal) ist in Barcelona zur heutigen Schlussetappe der 97. Katalonien-Rundfahrt nicht mehr angetreten. "Nach einer intensiven Rennwoche bei der Volta a Cataunya starte ich diesen Morgen nicht mehr. Ich brauche jetzt Zeit zur Erholung“, schrieb der Deutsche Meister... Jetzt lesen

Cataldo und De Marchi noch abgefangen

Highlight-Video der 6. Etappe der Katalonien-Rundfahrt

26.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat bei der 97. Katalonien-Rundfahrt seinen dritten Etappensieg knapp verpasst, seine Führung im Gesamtklassement aber weiter ausgebaut. Der Spanier musste sich nach 189,7 Kilometern von Tortosa nach Reus im Sprint nur dem Südafrikaner Daryl Impey... Jetzt lesen

Sky-Debakel in Katalonien

Portal: "Es gibt keine Entschuldigung"

25.03.2017  |  (rsn) - Auf der 6. Etappe der Katalonien-Rundfahrt erlebte die britische Sky-Mannschaft ein Debakel. Als auf der ersten Abfahrt des Tages die rennentscheidende Gruppe mit immerhin knapp 50 Fahrer ging schaffte es kein Fahrer der erfolgsverwöhnten Mannschaft dorthin. Chris Froome, vor der Etappe... Jetzt lesen

Impey gewinnt 6. Etappe in Katalonien

Valverde erwischt Froome auf dem falschen Fuß

25.03.2017  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) erlebt ein Debakel und kommt mit riesigem Rückstand ins Ziel; Alejandro Valverde (Movistar) baut seine Führung aus und steht vor dem Gesamtsieg; Daryl Impey (Orica-Scott) sichert sich in einem spannenden Finale auf den letzten Drücker noch den Sieg - die turbulente 6.... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 97. Katalonien-Rundfahrt

Impey siegt, Valverde baut Führung aus, Froome abgehängt

25.03.2017  |  (rsn) - Daryl Impey (Orica-Scott) hat auf der 6. Etappe der 97. Katalonien-Rundfahrt seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der Südafrikanische Zeitfahrmeister setzte sich über 189,7 Kilometer von Tortosa nach Reus im Sprint einer rund 30-köpfigen Spitzengruppe knapp vor Alejandro Valverde... Jetzt lesen

Movistar-Kapitän revanchiert sich für Zeitstrafe

Valverde nach "ganz besonderem Sieg" vor Katalonien-Triumph

25.03.2017  |  (rsn) - Nachdem Teamzeitfahren der 97. Katalonien-Rundfahrt gab es viel Aufregung um Movistar. Die spanische Mannschaft hatte am Dienstag zwar den kollektiven Kampf mit zwei Sekunden Vorsprung gegenüber BMC gewonnen. Dabei allerdings hatte José Joaquin Rojas gegen die Regeln verstoßen, als er... Jetzt lesen

Valverde stürmt ins Weiße Trikot

Highlight-Video der 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt

24.03.2017  |  Alejandro Valverde (Movistar) ist bei der 97. Katalonien-Rundfahrt auf dem besten Weg zu seinem zweiten Gesamtsieg nach 2009. Der 36 Jahre alte Spanier setzte sich auf der 5. Etappe über 182 Kilometer von Valls zur Bergankunft in Lo Port (Tortosa) nach einer Attacke auf dem letzten Kilometer des... Jetzt lesen

Spanier gewinnt 5. Etappe in Katalonien

Diesmal sitzt das Weiße Trikot fest auf Valverdes Schultern

24.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) ist bei der 97. Katalonien-Rundfahrt auf dem besten Weg zu seinem zweiten Gesamtsieg nach 2009. Der 36 Jahre alte Spanier setzte sich auf der 5. Etappe über 182 Kilometer von Valls zur Bergankunft in Lo Port (Tortosa) nach einer Attacke auf dem letzten... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 97. Katalonien-Rundfahrt

Valverde holt sich mit zweitem Etappensieg das Weiße Trikot

24.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat bei der 97. Katalonien-Rundfahrt mit seinem zweiten Tagessieg das Weiße Trikot des Gesamtführenden übernommen. Der 36 Jahre alte Spanier setzte sich auf der 5. Etappe über 182 Kilometer von Valls zur Bergankunft in Lo Port (Tortosa) nach einer Attacke... Jetzt lesen

Zwist zwischen Movistar und BMC

Helm abgenommen - Rojas moniert Regelverstoß von van Garderen

24.03.2017  |  (rsn) - Zumindest bei der Katalonien-Rundfahrt werden die Fahrer von BMC und Movistar wohl keine Freunde mehr. Nachdem die im Teamzeitfahren siegreiche spanische Mannschaft wegen eines Regelverstoßes von Josè Joaquin Rojas nachträglich kollektiv mit einer Ein-Minuten-Strafe belegt worden war und... Jetzt lesen

Vor der zweiten Bergetappe in Katalonien

Contador: "Die anderen müssen genauso attackieren“

24.03.2017  |  (rsn) - Vor der wohl über den Gesamtsieg entscheidenden heutigen 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt (ab 15 Uhr im LIVE Ticker) sieht sich Alberto Contador nicht im Zugzwang - und das, obwohl der Spanier als Siebter des Gesamtklassements 1:13 Minuten gegenüber Spitzenreiter Tejay van Garderen... Jetzt lesen

Folgen des Sturzes auf der 4. Etappe

Katalonien-Rundfahrt: Zakarin muss wegen Rippenprellung aufgeben

24.03.2017  |  (rsn) - Illnur Zakarin wird heute nicht mehr zur 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt antreten können. Das kündigte sein Katusha-Alpecin-Team auf Twitter an. Der 27-jährige Ruse war auf der gestrigen Etappe 33 Kilometer vor dem Ziel bei einem Massensturz in einem Kreisverkehr zu Boden gegangen und... Jetzt lesen

Bouhanni revanchiert sich an Cimolai

Highlight-Video der 4. Etappe der Katalonien-Rundfahrt

24.03.2017  |  (rsn) - Nach seiner Auftakt-Niederlage bei der Katalonien-Rundfahrt hat sich Nacer Bouhanni auf der gestrigen 4. Etappe an Davide Cimolai (FDJ) revanchiert. Der Franzose setzte sich auf dem um 60 Kilometer verkürzten Abschnitt von Montferrat nach Igualada im Massensprint gegen den Italiener durch,... Jetzt lesen

Franzose gewinnt 5. Etappe in Katalonien

Bouhanni macht den gleichen Fehler nicht ein zweites Mal

23.03.2017  |  (rsn) - Zum Auftakt der 97. Katalonien-Rundfahrt musste sich Nacer Bouhanni (Cofidis) noch Davide Cimolai geschlagen geben. Der Franzose hatte da seinen Sprint zu früh begonnen und war vom Italiener noch kurz vor der Ziellinie abgefangen worden. Am Donnerstag nun machte Bouhanni auf der wegen... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 97. Katalonien-Rundfahrt

Bouhanni siegt vor Cimolai, van Garderen bleibt im Weißen Trikot

23.03.2017  |  (rsn) - Nacer Bouhanni (Cofidis) hat die wegen Schneefalls um 60 Kilometer verkürzte 4. Etappe der 97. Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der 26 Jahre alte Franzose entschied nach 134 Kilometern von Montferrer nach Igualada den Sprint einer großen Kopfgruppe vor dem Italiener Davide Cimolai (FDJ) für... Jetzt lesen

Von 194 auf 134 Kilometer

Schnee in den Pyrenäen: 4. Etappe der Katalonien-Rundfahrt verkürzt

23.03.2017  |  (rsn) - Wegen Schneefall in den Pyrenäen ist die heutige 4. Etappe der 97. Katalonien-Rundfahrt um rund 60 Kilometer verkürzt worden. Das Rennen ist  nicht wie geplant Llívia in 1.177 Metern Höhe gestartet worden, sondern wird um 14 Uhr in dem Ort Montferrer freigegeben werden. Hier sollte das... Jetzt lesen

Katalonien: Australier muss wegen Infekt aufgeben

Van Garderen löst Dennis als BMC-Hoffnungsträger ab

23.03.2017  |  (rsn) - Nur einen Tag trug Rohan Dennis (BMC) bei der 97. Katalonien-Rundfahrt das Weiße Trikot des Spitzenreiters. Dann musste es der Australier an seinen Teamkollegen Tejay van Garderen weiterreichen - allerdings nicht aus sportlichen, sondern aus gesundheitlichen Gründen. Aufgrund einer... Jetzt lesen

Valverde siegt in La Molina

Highlight-Video der 3. Etappe der Katalonien-Rundfahrt

23.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat sich von der gegen sein Team verhängten Zeitstrafe nach dem Mannschaftszeitfahren der Katalonien-Rundfahrt unbeeindruckt gezeigt und am Mittwoh die 3. Etappe gewonnen. Der Spanier setzte sich nach 188,3 Kilometern von Mataró nach La Molina im... Jetzt lesen

Per Fluchtgruppe ins Weiß-Schwarze Leibchen

Ackermann holt sich trotz schlechtem Tag sein erstes Sondertrikot

22.03.2017  |  (rsn) - Pascal Ackermann hat an seinem neunten Renntag als Profi von Bora-hansgrohe erstmals das Podium betreten - und das gleich bei einem WorldTour-Rennen. Der 23-Jährige beendete die 3. Etappe der 97. Katalonien-Rundfahrt bei der Bergankunft von La Molina zwar erst 24:44 Minuten nach Tagessieger... Jetzt lesen

Froome verliert wenige Sekunden

Valverde betreibt souverän Wiedergutmachung in La Molina

22.03.2017  |  (rsn) - Mit augenscheinlich spielender Leichtigkeit hat sich Alejandro Valverde (Movistar) den Tagessieg bei der ersten Bergankunft der 97. Katalonien-Rundfahrt in La Molina gesichert. Der Spanier, der am Morgen mit seinem ganzen Team eine einminütige Zeitstrafe wegen regelwidriger Fahrweise im... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 97. Katalonien-Rundfahrt

Valverde ringt Martin im Bergaufsprint von La Molina nieder

22.03.2017  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat mit beeindruckender Lockerheit die 3. Etappe der 97. Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der Spanier setzte sich in La Molina bei der ersten Bergankunft des einwöchigen Rennens nach 188,3 Kilometern vor Daniel Martin (Quick-Step Floors) durch. Das Duo war auf... Jetzt lesen

"Aggressives Rennen im Interesse von uns allen"

Froome will in Katalonien zum Angriff blasen

22.03.2017  |  (rsn) - Nach der Zeitstrafe für Movistar sitzt das BMC-Trio Rohan Dennis, Ben Hermans und Tejay Van Garderen mit komfortablem Vorsprung an der Spitze des Gesamtklassements bei der 97. Katalonien-Rundfahrt. 44 Sekunden Vorsprung auf Skys Chris Froome und Geraint Thoams, 58 Sekunden auf Alejandro... Jetzt lesen

Katalonien: UCI korrigiert erste Jury-Entscheidung

Zeitfahrsieg aberkannt: Movistar nun doch kollektiv bestraft

22.03.2017  |  (rsn) - Das Team Movistar ist nicht mehr der Sieger des Mannschaftszeitfahrens am zweiten Tag der Katalonien-Rundfahrt. Die UCI hat ihre Jury-Entscheidung vom Dienstagabend noch einmal überdacht und nun doch der gesamten Mannschaft eine Zeitstrafe von einer Minute aufgebrummt, so dass BMC auch aus... Jetzt lesen

Zwölfter im Teamzeitfahren in Katalonien

Bora-hansgrohe "solide", aber Majka liegt weit zurück

21.03.2017  |  (rsn) - Nach Platz zwölf im Teamzeitfahren der 97. Katalonien-Rundfahrt muss Bora-Kapitän Rafal Majka auf den kommenden Bergetappen viel Zeit aufholen - gegenüber dem neuen Gesamtführenden Alejandro Valverde etwa, dessen Movistar-Team auf dem 41,3 Kilometer langen Kurs die Bestzeit erzielte,... Jetzt lesen

Movistar vor BMC und Sky

Highlight-Video der 2. Etappe der Katalonien-Rundfahrt

21.03.2017  |  (rsn) - Nach 41,3 Kilometern rund um Banyoles entschieden ganze zwei Sekunden über den Sieg auf der 2. Etappe der Katalonien-Rundfahrt. Movistar mit Alejandro Valverde entschied das Teamzeitfahren mit genau diesem knapen Vorsprung gegen BMC mit Rohan Dennis und Tejay van Garderen für sich. Rang... Jetzt lesen

Katalonien: Valverde neuer Spitzenreiter

Movistar schneller als BMC, Rojas wegen Anschiebens bestraft

21.03.2017  |  (rsn) - Nach zwei souveränen Siegen in Zeitfahren hat das erfolgsverwöhnte BMC-Team auf der 2. Etappe der 97. Katalonien-Rundfahrt die erste Niederlage in dieser Saison einstecken müssen - wenn auch nur knapp. Über 41,3 Kilometer mit Start und Ziel in Banyoles musste sich die US-Truppe um Rohan... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 97. Katalonien-Rundfahrt

Movistar gewinnt Teamzeitfahren vor BMC und Sky

21.03.2017  |  (rsn) - Movistar hat im Teamzeitfahren der 97. Katalonien-Rundfahrt die favorisierte BMC-Truppe knapp geschlagen. Die spanische Mannschaft um Alejandro Valverde absolvierte die 2. Etappe über 41,3 Kilometer mit Start und Ziel in Banyoles in der Zeit von 48:55 Minuten und war damit zwei Sekunden... Jetzt lesen

Startzeiten Teamzeitfahren Katalonien-Rundfahrt

Trek-Segafredo mit Contador startet früh, Movistar mit Valverde spät

21.03.2017  |  (rsn) - Um 14:53 Uhr eröffenet der brasilianische Zweitdivisionär Soul Brasil das 41 Kilometer lange Mannschaftszeitfahren der Katalonien-Rundfahrt rund um Banyoles, das zu ersten Veränderungen in der Gesamtwertung führen wird.Trek-Segafredo mit Alberto Contador startet um 15:02 Uhr, Ag2r mit... Jetzt lesen

Fünfjahresvertrag abgeschlossen

ASO übernimmt die Katalonien-Rundfahrt

21.03.2017  |  (rsn) - Mit ihrem gestern angekündigten Einstieg bei der Katalonien-Rundfahrt hat die Amaury Sport Organisation (ASO) bereits seit längerem kursierende Presseberichte bestätigt. Wie am Montag zur 1. Etappe der 97. Auflage bekannt gegeben wurde, haben Vertreter der ASO und des ältesten... Jetzt lesen

Italiener gewinnt Auftakt in Katalonien

Cimolai zieht an Bouhanni vorbei und hat sein Ziel schon erreicht

20.03.2017  |  (rsn) - Nicht die favorisierten André Greipel (Lotto Soudal) oder Nacer Bouhanni (Cofidis) hatten zum Auftakt der 97. Katalonien-Rundfahrt Grund zu jubeln. Stattdessen entschied Davide Cimolai in einem engen Sprint die 1. Etappe über 178,9 Kilometer rund um Calella für sich. Der 27-jährige... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 97. Katalonien-Rundfahrt

Cimolai schlägt in Calella Vorjahressieger Bouhanni, Greipel 5.

20.03.2017  |  (rsn) - Davide Cimolai hat zum Auftakt der 97. Katalonien-Rundfahrt seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der italienische Neuzugang der FDJ-Equipe setzte sich auf der 1. Etappe über 178,9 Kilometer rund um Calella im Sprint knapp vor dem Franzosen Nacer Bouhanni (Cofidis) durch, der im vergangenen... Jetzt lesen

Vorschau 97. Katalonien-Rundfahrt

Froome trifft beim Europa-Debüt auf Contador und Valverde

20.03.2017  |  (rsn) - Bei der heute beginnenden 97. Katalonien-Rundfahrt wird Chris Froome (Sky) sein "Europa-Debüt“ geben. Bisher steht nur die Herald Sun Tour in Australien im Arbeitsnachweis des dreimaligen Tour-de-France-Gewinners. Im Verlauf des 1911 erstmals ausgetragenen ältesten spanischen... Jetzt lesen

Zahlen & Fakten zur 97. Katalonien-Rundfahrt

Eine lange Historie, viele Spanier und Jens Voigt

19.03.2017  |  (rsn) - Die WorldTour streitet voran. Als nächster Programmpunkt steht inmitten der Klassikersaison die spanische Katalonien-Rundfahrt an. Ein Rennen mit einer oft vergessenen langen Tradition: 2017 geht die Rundfahrt bereits in ihre 97. Austragung. Entsprechend weit reicht der Blick zurück in die... Jetzt lesen

Planänderung nach Paris-Nizza-Fiasko

Bardet startet in Katalonien, verzichtet auf die Romandie

15.03.2017  |  (rsn) - Nach dem Fiasko bei Paris-Nizza, wo er nach einem Regelverstoß auf der 1. Etappe disqualifiziert wurde, blickt Romain Bardet (Ag2R) nun auf die am Montag beginnende Katalonien-Rundfahrt (20. - 26. März), wo der auf Tour-de-France-Zweite des Vorjahres auf andere große Namen wie Chris... Jetzt lesen

Carrefour soll neuer Hauptsponsor werden

Übernimmt die ASO auch die Katalonien-Rundfahrt?

15.03.2017  |  (rsn) - Die Amaury Sports Organisation (ASO) hat auf ihrem Fischzug durch die europäischen Radsport-Gefilde möglicherweise den nächsten dicken Fang an der Angel. Wie die spanische Sportzeitung El Pais berichtete, übernehme der französische Sportveranstalter die Rechte an der... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(09.10.2017)

 1. Van Avermaet     4156
 2. Froome           3692
 3. Sagan            3344

WorldTour - Einzelwertung

(15.10.2017)

 1. Van Avermaet     3582
 2. Froome           3452
 3. Dumoulin         2545

WorldTour - Teamwertung

(15.10.2017)

 1. Sky             12689
 2. Quick-Step      12233
 3. BMC             10539

Europe Tour - Einzelwertung

(09.10.2017)

 1. Bouhanni        1124
 2. De Buyst         964
 3. Greipel          886

Europe Tour - Teamwertung

(09.10.2017)

 1. Cofidis          3164
 2. Wanty            3154
 3. Androni          2951

Europe Tour - Nationenwertung

(09.10.2017)

1.  Frankreich       5752
2.  Italien          5667
3.  Belgien          5244

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(09.10.2017)

 1. Van Vleuten     1475
 2. Van Der Breggen 1252
 3. Vos             1012

Weltrangliste - Teamwertung

(09.10.2017)

 1. Boels Dolmans   3698
 2. Sunweb          3050
 3. Orica Scott     2702

World Tour - Einzelwertung

(10.09.2017)

 1. Van der Breggen 1016
 2. Van Vleuten      989
 3. Niewiadoma       856

Weltrangliste - Nationenwertung

(10.09.2017)

 1. Niederlande     5394
 2. USA             2545
 3. Italien         2408

Weltrangliste - Teamwertung

(10.09.2017)

 1. Boels Dolmans   3273
 2. Sunweb          2153
 3. Wiggle High5    1824