Die Räder der Tour-Stars

Tadej Pogacars Colnago K.one TT: Black Beauty

Foto zu dem Text "Tadej Pogacars Colnago K.one TT: Black Beauty"
| Foto: Cor Vos

17.07.2021  |  (rsn) - Ob Tadej Pogacar seine Top-Bilanz im Zeitfahren der Tour de France heute fortsetzen kann? Es wäre der dritte Sieg gegen die Uhr in Folge: Am 30. Juni auf der fünften Etappe von Changé nach Laval, 284 Tage nach seinem Erfolg im Zeitfahren auf der Planche des Belles Filles 2020.

Tadejs Zeitfahrrad ist das Colnago K.one. Zu Beginn der Saison hat er viel Zeit damit verbracht, seine Position auf dem Rad zu verbessern, sagte der Slowene vor der Tour. Zudem habe er eine Woche vor dem Start viel mit dem Zeitfahrrad trainiert.

Pogacar fährt wie schon beim ersten TT auf der relativ flachen Strecke mit einer 1-fach-Schaltung - für eine geradere Kettenlinie und damit weniger Verluste durch Reibung.

Die Vorderbremse findet sich am oberen Rand der Gabel und wird durch eine aerodynamische, flexible Abdeckung geschützt. Das System bietet höhere Effizienz, Bremskraft und Leichtigkeit, so Colnago. Die Campagnolo Super Record TT Brems-/ Schalthebel haben einen relativ großen Abstand zwischen den Knöpfen, um Fehlschaltungen zu vermeiden.

Die Flaschenhalterung und die Flasche integrieren sich nahtlos in die Form des Unterrohrs, für bessere Aerodynamik um diesen Teil des Rahmens - auch wenn ein Bidon für die relativ kurze Strecke vielleicht nicht notwendig ist.

Das Cockpit wurde für Pogacar mit Grip-Tape - ähnlich dem, was auf Skateboard-Decks verwendet wird - rutschfest gemacht und in die leistungsfähigste Position gebracht: Die Lenkerverlängerungen sind so geformt, dass sie nicht nur Pogacar unterstützen, sondern auch den geringsten Luftwiderstand bieten.

Pogacar verwendet einen SRM-Leistungsmesser samt Steuereinheit. Unter und hinter diesem Computer befinden sich Armlehnen, die mit einer Schicht Schaumstoff gepolstert sind, um die unbequeme Position weniger unangenehm zu machen.

Die Daten
Colnago K.one TT Team Emirates
Rahmen Colnago K.one TT Carbon
Schaltung Campagnolo Super Record EPS 1×12
Laufräder Campagnolo Bora Ultra Carbon (hinten), Bora WTO Carbon (vorne)
Cockpit Deda Carbon
Reifen Vittoria Corsa Control Graphene Tubeless 25 mm
Sattel Prologo TdF
Flaschenhalter Elite Chrono CX
Computer SRM

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen


JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine