“Aerodynamik und Leichtigkeit vereint“

BH Aerolight: Zwei Wünsche auf einmal

Foto zu dem Text "BH Aerolight: Zwei Wünsche auf einmal"
| Foto: BH Bikes

23.06.2022  |  Aerodynamisch und leicht - kann man das in einem Rad vereinen? Der spanische Hersteller BH hat die Antwort: Das neue BH Aerolight ist die Konvergenz von zwei Wegen, zwei unterschiedliche Arten, Rennräder zu verstehen.

Das Aerolight ist das ultimative Rennrad, ein Modell,
das die Konzepte des geringen Gewichts - für welche das BH Ultralight geschaffen wurde - und der Aerodynamik - das herausragende Merkmal der BH G-Serie - vereint. Es hat einen atemberaubenden neuen Design-Stil, mit einer auffälligen neuen Gabelform, die es einzigartig macht.

Aerodynamik war in den letzten Jahren eines der Hauptmerkmale jedes neuen Rads von BH. "In unzähligen Tests haben wir uns in Praxis und Theorie Wissen angeeignet, wie man ohne zusätzlichen Energieaufwand Sekunde für Sekunde Zeit sparen kann", sagt BH-Marketing-Leiter Alvaro Olasolo: "Die Erfahrung, die wir dank hunderter von Stunden an Simulationen und Prototypen gesammelt haben, hat nun ihren Höhepunkt erreicht - mit dem neuen BH Aerolight."

Die Linien des Rahmens und seiner Rohre haben die bereits in der Vergangenheit verwendete "Kamm-Tail"-Form, die nun durchgehend am Rad angewendet wird. Ziel ist es, jedem Rohr einen tropfenförmigen Abschnitt mit einem Cut-Off am Ende zu geben - die beste Lösung, um eine optimale aerodynamische Wirkung zu erreichen.

"Air Bow", ein weiter Schritt nach vorne in Sachen Aerodynamik
Die auffällige Form der Gabel des BH Aerolight ist Teil des Air-Bow-Konzepts, mit dem die Gesamt-Aerodynamik des Bikes verbessert wurde und die nun auch im Sitzstreben-Bereich angewendet wird. Das Volumen des inneren Bereichs zwischen Laufrad und Gabel wurde mit dem Ziel maximiert, die Luft zwischen diesen beiden Teilen durchströmen zu lassen. Dank des zusätzlichen Raums wird der Luftwiderstand reduziert, wodurch weniger Turbulenzen entstehen.

Das Ergebnis auf der Straße? Das neue BH Aerolight hat den Luftwiderstand um 15,9 Prozent reduziert - eine Einsparung von fünf Watt, gemessen bei einer Durchnittsgewschwindidkeit von 38 km/h.

Zusätzlich hilft das gewölbte Design des "Air Bow"-Konzepts, Vibrationen zu minimieren, was dem Fahrer mehr Kontrolle und Komfort beim Fahren bietet, ohne dabei die Fahrleistung negativ zu beeinträchtigen.

Geringes Gewicht und Steifigkeit
Bei der Entwicklung des neuen Aerolight hatte BH ein klares Ziel: Einen Rahmen mit aerodynamischen Linien zu schaffen, der gleichzeitig ein geringes Gewicht und ein hohes Maß an Steifigkeit hat - wesentliche Merkmale eines Wettkampf-Rads. Das Carbon-Lay-up wurde optimiert, wobei die Dicke jedes einzelnen Punkts im Rahmen untersucht wurde, um das bestmögliche Verhältnis von Steifigkeit zu Gewicht zu erreichen.

Zusätzlich wurde durch Verwendung der "Hollow Core Internal Moulding"-Fertigungstechnik einen Rahmen mit einer inneren Vollkommenheit geschaffen, und dabei eine optimale Verdichtung erreicht. Weniger Material bedeutet weniger Gewicht, aber in diesem Fall nicht weniger Leistung. Das Ergebnis ist ein Rahmen mit Aero-Linien, der nur 950 Gramm wiegt (Größe MD).

Vollständige Integration
Die neue Lenk-Einheit ist vollständig integriert und bildet mit dem Steuerrohr einen Block aus durchgehenden Linien, was zusammen mit der vollständig innenliegenden Verkabelung sowohl die Aerodynamik als auch das Aussehen des Bikes verbessert.

Dieses integrierte Design wird auch in der Sattelstütze und dem eingebauten Klemm-System fortgeführt, das die Steifigkeit erhöht und weiter zur Verbesserung der Aerodynamik beiträgt. Es gibt viele neue Features, wie z. B. der Schnellspanner mit integriertem Spannhebel, für den kein Werkzeug zur De-/Montage erforderlich ist.

Das "Aerolight"-Universum wird durch eine Reihe von Zubehör
vervollständigt, die sich perfekt an die Rahmenformen anpassen und die Aerodynamik erhalten. Es wurde ein Hydratations-System entwickelt, bestehend aus einer Flasche und einem Flaschenhalter, das den Luftstrom des Fahrrads begünstigt und durch die Aerolight-Toolbox ergänzt wird. Außerdem für die Sicherheit im Straßenverkehr ein in die Sattelstütze integriertes Rücklicht entwickelt.

32 000 Kombinationen, um ein einzigartiges Rennrad zu kreieren
Ein einzigartiges Rad kreieren - as ist das Ziel des "BH Unique"-Programms, das bis zu 32 000 Farb-Kombinationen bietet, damit das Bike den Geschmack und die Persönlichkeit des Käufers widerspiegelt. Das BH Aerolight ist in Unique standardmäßig in fünf Farben erhältlich.

Die neue "Aerolight"-Reihe hat vier Modelle in unterschiedlichen Ausstattungs-Varianten; die Preise beginnen bei 5299,90 Euro

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

BH Bikes Deutschland GmbH
Industriestraße 16
63825 Schöllkrippen

Fon: 0800/ 11 33 536

E-Mail: info@bhbikes.com
Internet: www.bhbikes.com/de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine