Märchen-Pfade, Schokoladen-Museen und Zirkuswagen

Radissimo: Radreisen mit Familie

Foto zu dem Text "Radissimo: Radreisen mit Familie"
| Foto: ADFC

31.01.2013  |  Kinder haben beim Reisen oft ihre ganz eigene Vorstellung von Vergnügen. Reiseveranstalter wie Radissimo aus Karlsruhe haben darauf mit Reisekonzepten reagiert, die speziell auf Familien zugeschnitten sind. „Wir bieten einen spannenden Mix, der Alt und Jung gleichermaßen anspricht“, versichert Kristine Simonis, Geschäftsführerin des Radreise-Experten.

Radreisen für Familien berücksichtigen
die Kondition und die Interessen von Kindern. Deshalb sind hier die Etappen kürzer, es ist auch mal ein Ruhetag eingeplant oder die Kleinen können sich auf ungewöhnliche Übernachtungsorte freuen. Die Radtouren können auch mit Teilstrecken kombiniert werden, die per Schiff, Bahn oder Kanu zurückgelegt werden. Das bringt Abwechslung, sodass es den jungen Mitreisenden nie langweilig wird.

„Ebenfalls wichtig ist vielen Eltern eine kurze, unkomplizierte Anreise. Deutschland hat zahl-reiche schöne Regionen, die gerade bei Familien beliebt sind“, so Simonis.

So gehört das Kinzigtal zu den beliebten Zielen

bei Familienreisen in Deutschland. Mit dem Rad geht es bei dieser sechstägigen Individualreise vom Nordschwarzwald ins Rheintal. Von Freudenstadt aus folgt man bei dieser familienfreundlichen Kurztour dem Fluss Kinzig, immer leicht bergab, bis ins Rheintal.

Entlang der Strecke bieten sich zahlreiche kleine und große Attraktionen für einen Besuch an, etwa der Barfußpark in Dornstetten-Hallwangen, das Erlebnismuseum Experimenta, der Naturerlebnispfad Zauberland in Lossburg mit seinem Märchenpfad, eine Sommerrodelbahn und ein Silberbergwerk und nicht zuletzt der Europapark. Und die Väter freuen sich auf einen Abstecher nach Alpirsbach, wo es nicht nur das berühmte Kloster, sondern auch die zugehörige Brauerei zu erkunden gilt.

Viele Familien wählen auch den Rhein-Radweg

für eine Reise aus. Von Rüdesheim nach Köln führt etwa eine achttägige Radissimo-Radreise, die den Zauber des Rheins lebendig werden lässt. Ob die sagenumwobene Loreley, Siegfrieds Kampf auf dem Drachenfels oder die Kölner Heinzelmännchen: Bezaubernde Sagen und Legenden, aber auch Sehenswürdigkeiten warten hier darauf, entdeckt zu werden.

Idyllische Landschaften mit mittelalterlichen Burgen und Schlössern locken ebenso wie sehenswerte Großstädte. Für die kleinen Gäste sind das Sealife in Bonn, das Phantasialand in Brühl oder das Schokoladenmuseum in Köln aufregende Höhepunkte.

„Wer es ungewöhnlich mag,
dem empfehle ich unsere achttägige Familienreise nach Burgund“, sagt Simonis. Diese Tour ist reich an Burgen, Schlössern, Seen, Kanälen und Bau-ernhöfen. Übernachtet wird in einem Zirkuswagen oder in einem komfortablen Baumhaus (drei Nächte, in Batilly en Puisaye) sowie in Saint Fargeau in einem kinderfreundlichen Fami-lienhotel (vier Nächte).

Zu erforschen gibt es bei dieser Reise den Bambuswald von Faverel-les, die malerische Loire, die sich mit einem Kanu erkunden lässt oder den Kletter- und Abenteurpark Bois de la Folie.

Radissimo GmbH
Das 2004 gegründete Unternehmen ist ein Reiseveranstalter mit Sitz in Karlsruhe, der sich auf die Veranstaltung und Vermittlung von Fahrradreisen spezialisiert hat. Aktivurlaub fernab des gewöhnlichen Pauschaltourismus ist das Markenzeichen von Radissimo. Rund 3.000 Reisende pro Jahr buchen bei Radissimo Radwanderreisen mit Gepäcktransport in Deutsch-land, Europa, aber auch weltweit.

 
Weitere Informationen

Radissimo GmbH
Hennebergstr 6
76131 Karlsruhe

Fon: 0721/ 35 48 18- 0
Fax: 0721/ 35 48 18- 18

E-Mail: info@radissimo.de
Internet: www.radissimo.de/radreisen/familienradreisen/

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine