Fahrradfahren in Schwedens südlichster Provinz

Skåne: mit dem Rad entdecken

Foto zu dem Text "Skåne: mit dem Rad entdecken "
| Foto: Måns Fornander/ imagebank.sweden.se

01.07.2013  |  Ob Dünen und Sandstrände, Felsküsten, grüne Wiesen, tiefe Wälder, gelbe Rapsfelder oder tiefblaue Seen – Radeln in in Schwedens südlichster Provinz Skåne ist so abwechslungsreich wie die Region selbst. Insgesamt gibt es mehr als 800 km Fahrradwege, die sich sowohl für gemütliche Fahrradtouren eignen, als auch für all jene, die die sportliche Herausforderung suchen.

Nicht zuletzt entlang der Küste

gibt es abwechslungsreiche und beeindruckende Touren. Im Osten Skånes lockt die Region Österlen mit reizvollen Touren, die auch im Paket buchbar sind. Gleiches gilt für die Bjäre-Halbinsel im Nordwesten von Skåne.

Besonders genüsslich – weil kaum mit Steigungen verbunden – gestaltet sich das Radfahren auf dem "Banvallsleden" zwischen Sölvesborg und Olofström. Der asphaltierte Fahrradweg folgt dem Bahndamm der früheren Eisenbahnstrecke zwischen den beiden Städten.

Familien finden rund um Kristianstad
und das "Wasserreich" ein wunderschönes Fahrrad-Gebiet. Kurz: Wer ein paar Stunden, Tage oder auch den gesamten Urlaub auf dem Sattel verbringen möchte, ist in Skåne genau richtig.

Ein besonderes Angebot für Fahrrad-Kurzreisen hat aktuell übrigens die Reederei "Stena Line" im Programm: In nur vier Stunden von Sassnitz nach Trelleborg – ab 24 Euro pro Person und Fahrrad, inklusive Lunchbox für zwischendurch.

Für all jene, die ihren Kurzurlaub in Skåne

um eine Nacht verlängern möchten, gilt das Angebot auch für die Heimreise am darauf folgenden Tag. Weitere Tips und Informationen gibt es unter www.stenaline.de.

 
Weitere Informationen

VisitSweden
Stortorget 3,
SE-831 30 Östersund,
Schweden

Fon:
069/ 2222 3496 (D)
0192/ 86 70 2 (A)
044/ 580 62 94 (CH)
Fax:

Internet: www.visitsweden.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine