Team-Wettbewerb erstmals auch in Norwegen

Hammer Series 2018 in Limburg und Stavanger

Foto zu dem Text "Hammer Series 2018 in Limburg und Stavanger"
Das Logo der Hammer Series | Foto: The Hammer Series

27.02.2018  |  (rsn) - Die im vergangenen Jahr erstmals ausgetragene Hammer Serie (2.1) steht auch 2018 wieder im UCI-Rennkalender und wird sogar um eine Austragung erweitert. Bevor vom 1. - 3. Juni in Limburg an wieder drei Tagen der Hammer Climb, der Hammer Sprint und die Hammer Chase stattfinden, steht vom 25. - 27. Mai in Norwegen die Hammer Stavanger an. Wie die Organisatoren ankündigten, werden in Limburg 16 WorldTour-Teams sowie vier Zweitdivisionäre dabei sein.

Seine Premiere gibt dabei das deutsche Bora-hansgrohe-Team. "Ich habe das erste Hammer-Rennen im vergangenen Jahr mit großem Interesse verfolgt, um zu sehen, wie es sich entwickelt. Jetzt ist es an der Zeit, an dieser Serie teilzunehmen, um auch einige Einsichten zu bekommen, dann können wir vielleicht auch in Zukunft zur Entwicklung der Serie beitragen“, kommentierte Team-Manager Ralph Denk die Startzusage seines Rennstalls.

Bei der Hammer-Serie treten 16 Team in einem Bergrennen, einem Sprintwettbewerb sowie einer abschließenden Mannschaftsverfolgung gegeneinander an. Einzelsieger gibt es keine, es zählt der kollektive Erfolg. Jede der 16 Mannschaften reist mit sieben Fahrern an, wobei pro Wettbewerb nur jeweils fünf Profis antreten dürfen.

Das Hammer-Debüt entschied das Team Sky nach einem Wimpernschlagfinale knapp vor dem deutschen Team Sunweb für sich.

Weitere Details zu den beiden diesjährigen Rennen werden im Lauf der kommenden Wochen bekanntgegeben.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)