Heute kurz gemeldet

Sütterlin startet Down Under, Bevin Neuseeländischer Zeitfahrmeister

Foto zu dem Text "Sütterlin startet Down Under, Bevin Neuseeländischer Zeitfahrmeister"
Jasha Sütterlin (links) mit Movistar-Teamkollege Nuno Bico. | Foto: Cor Vos

04.01.2019  |  (rsn) - Zum vierten Mal in Folge wird Jasha Sütterlin in Australien das Radsportjahr beginnen. Der Freiburger steht im siebenköpfigen Movistar-Aufgebot für die am 15. Januar beginnende Tour Down Under, die auch 2019 wieder die WorldTour-Serie einläutet. Sütterlin wird bei der Rundfahrt durch den Bundesstaat South Australia wohl wieder in erster Linie Helferdienste verrichten, Movistars Mann für die Gesamtwertung dürfte der Spanier Ruben Fernandez sein, der 2016 bereits einmal Gesamtsechster der Tour Down Under war. Ihre Debüts für den Rennstall von Manager Eusebio Unzue geben die beiden Spanier Lluis Mas und Eduard Prades, komplettiert wird das Team durch ihre Landsleute Rafael Valls, Héctor Carretero und Jaime Castrillo.

+++

Patrick Bevin hat gleich in seinem ersten Saisoneinsatz für das CCC Team ein Erfolgserlebnis feiern können. Der 27 Jahre alte Neuseeländer gewann bei den nationalen Meisterschaften zum zweiten Mal nach 2016 den Titel im Zeitfahren. Bevin verwies auf dem 40 Kilometer langen Parcours von Napier den Vorjahressieger Hamish Bond mit 1:52 Minuten Vorsprung auf Rang zwei, Dritter wurde mit 2:04 Minuten Rückstand Hayden McCormick (Team BridgeLane).

Dagegen gelang bei den Frauen Georgia Williams die Titelverteidigung. Die 25-Jährige vom Mitchelton-Scott-Team setzte sich ebenfalls in Napier nach 20 Kilometern mit elf Sekunden Vorsprung auf Rushlee Buchanan durch, die Titelträgerin von 2016. Rang drei ging an Holly Edmondson (+1:50).

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)