Arkéa - Samsic präsentiert sich in der Bretagne

Ganz in Weiß: Greipels neues Team vor 600 Zuschauern vorgestellt

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Ganz in Weiß: Greipels neues Team vor 600 Zuschauern vorgestellt"
Warren Barguil und André Greipel präsentieren das neue Trikot von Arkéa - Samsic. | Foto: Twitter-Account von Arkéa - Samsic.

09.01.2019  |  (rsn) - Vor einer beeindruckenden Kulisse von rund 600 Besuchern hat sich der französische ProContinental-Rennstall Arkéa - Samsic in der Bretagne der Öffentlichkeit vorgestellt - und André Greipel damit seinen ersten Auftritt in neuen Farben beschert, bei dem der Hürther auch gleich zeigen durfte, wie es um sein Französisch bestellt ist.

"Ich habe viel daran gearbeitet, Französisch zu sprechen, und ich denke... es geht ganz gut", so der gebürtige Rostocker, der nach der Wende in der Schule Französisch-Unterricht hatte. Etwas holprig war er noch in der Aussprache, doch die Sympathien der französischen Fans dürfte er damit sofort errungen haben.

Ganz in Weiß mit roten Armringen und rotem Sponsorenaufdruck auf der Brust werden Greipel und Robert Wagner sowie der Niederländer Bram Welten und 18 Franzosen rund um Warren Barguil im kommenden Jahr unterwegs sein - auf sehr klassisch gehaltenen, ebenfalls weiß lackierten BH-Rennmaschinen.

Auch wenn Greipels neues Team nicht der WorldTour angehört, so darf der "Gorilla" davon ausgehen, dass er an den wichtigsten großen Rennen teilnehmen wird. Mit ihm und Barguil hat Arkéa - Samsic zwei Schwergewichte im Kader, die dafür sorgen dürften, dass die ASO ohne zu zögern Wildcards für Rennen wie Paris-Nizza, das Critérium du Dauphiné und natürlich die Tour de France herausgeben wird.

Sorgen darüber, dass es mit dem Zweitliga-Rennstall schwieriger sein könnte, Erfolg zu haben, macht sich der 36-Jährige jedenfalls keine. "Erstmal ist es wichtig, zusammenzuarbeiten. Dann wird es die Zeit zeigen. Aber jeder muss daran glauben, das Beste aus jedem Tag machen: hart trainieren, hart arbeiten - und dann werden die Ergebnisse kommen", so Greipel bei der Teampräsentation, diesmal in Englisch.

Greipels Auftritt bei der Teampräsentation im Video:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)