Auftaktsieg zur Women´s Tour Down Under

Paternoster sorgt bei Trek - Segafredo für Premierenjubel

Foto zu dem Text "Paternoster sorgt bei Trek - Segafredo für Premierenjubel"
Letizia Paternoster (Trek - Segaredo Women) gewinnt den Auftakt der Women´s Tour Down Under. | Foto: Cor Vos

10.01.2019  | 

(rsn) - Letizia Paternoster hat dem zu dieser Saison neu formierten Trek-Segafredo-Frauenteam einen Einstand nach Maß beschert. Die erst 19 Jahre alte Italienerin entschied am Donnerstag den Auftakt der Women's Tour Down Under (2.1) für sich und übernahm mit ihrem bereits vierten Sieg bei den Profis auch die Führung in der Gesamtwertung der viertägigen Rundfahrt um die südaustralische Metropole Adelaide herum.

Paternoster verwies auf der 1. Etappe über 112,9 Kilometer von Hahndorf nach Birdwood im erwarteten Massensprint die Australierin Sarah Roy (Mitchelton-Scott) und die Kubanerin Arlenis Sierra (Astana Women's Team) auf die Plätze. “Es war das erste Rennen des neuen Teams und wir haben es gewonnen, deshalb ist das ein tolles Gefühl. Das Team war fast den ganzen Tag bei mir und es hat mich im Anstieg beschützt und ist am Ende einen perfekten lead-out gefahren, um mich zur Ziellinie zu bringen“, sagte Paternoster, die bereits früh ihren Sprint angezogen hatte. “Als ich antrat, dachte ich, dass ich näher an der Ziellinie dran wäre. Als ich sah, dass es noch 250 Meter waren, wollte ich fast sterben. Ich bin so glücklich, dass ich es durchgezogen habe.“

Vor der morgigen 2. Etappe, die in Angaston mit dem Schlussanstieg zum Mengler Hill (2,8 km, 6,7 %) endet und auf der Temperaturen von bis zu 40 Grad erwarten werden, hat die Dritte der U23-Europameisterschaften zwei Sekunden Vorsprung auf Roy. Mit je fünf Sekunden Rückstand folgen Chloe Hosking (Ale Cipollini) und Gracie Elvin (Mitchelton-Scott) auf den Plätzen drei und vier. Die beiden Australierinnen sicherten sich Bonussekunden an den Zwischensprints.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Grand Prix de Wallonie (1.1, BEL)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)