Women´s Tour Down Under: Spratt vor Gesamtsieg

Brown krönt in Stirling perfekten Mitchelton-Scott-Auftritt

Foto zu dem Text "Brown krönt in Stirling perfekten Mitchelton-Scott-Auftritt"
Grace Brown (Mitchelton-Scott) hat die 3. Etappe der Women´s Tour Down Under gewonnen. | Foto: Cor Vos

12.01.2019  |  (rsn) - Amanda Spratt (Mitchelton-Scott) hat bei der Santos Women's Tour Down Under (2.1) souverän ihr ockerfarbenes Trikot verteidigt. Die 31-jährige Australierin kam auf der 3. Etappe, die über 104,5 Kilometer von Nairne nach Stirling führte, als Fünfte ins Ziel und konnte ihre Gesamtführung sogar ausbauen. Den Tagessieg holte sich ihre Teamkollegin Grace Brown, die im bergauf führenden Finale früh zum Sprint ansetzte und sich so mit jeweils zwei Sekunden Vorsprung vor der US-Amerikanerin Ruth Winder (Trek-Segafredo Women) und der Australierin Rachel Neylan (Team UniSA-Australia) durchsetzte. Vier Sekunden dahinter belegte mit Gracie Elvin eine weitere Fahrerin des überragenden Mitchelton-Scott-Teams Rang vier vor der zeitgleichen Spratt.

“Ich bin sehr glücklich. Es war unser Plan, für mich und Gracie zu fahren, damit wir es im Finale probieren könnten“, sagte Brown, die zum Saisonauftakt bereits die Australischen Zeitfahrmeisterschaften gewinnen konnte. “Es war ein schwerer Tag, viel schwerer als ich erwartet hatte. Ich denke, meine Beine haben die letzten beiden Tage gespürt und ich habe etwas gezweifelt, besonders nach der Neutralisation habe ich mich ein bisschen erledigt gefühlt, aber ich denke, so ging es allen.“

Die erfolgte nach zehn Kilometern, nachdem das Feld in eine falsche Richtung geführt worden war. Danach übernahm Mitchelton - Scott aber schnell die Kontrolle und stellte bei hohem Tempo Tatiana Riabchenko (Doltcini-Van Eyck Sport), die als Ausreißerin nach 60 Kilometern ihr Glück probiert hatte. Auch im Finale dominierte das heimische Team das Geschehen und konnte sich über den Etappensieg und die Verteidigung des Führungstrikots freuen.

Spratt liegt vor dem abschließenden morgigen Kriterium in Adelaide, das auf einem tellerflachen Rundkurs ausgetragen wird, nunmehr 49 Sekunden vor ihrer Teamkollegin Lucy Kennedy (Mitchelton-Scott) und 55 vor der US-Amerikanerin Krista Doebel-Hickok (Rally UHC Cycling). Sollte sie nicht stürzen, dürfte der Vize-Weltmeisterin von Innsbruck ihr dritter Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen sein.

Tageswertung:
1. Grace Brown (Mitchelton-Scott)
2. Ruth Winder ((Trek-Segafredo Women) +0:02
3. Rachel Neylan (Team UniSA-Australia) s.t.
4. Gracie Elvin (Mitchelton-Scott) +0:04
5. Amanda Spratt (Mitchelton-Scott) s.t.

Gesamtwertung:
1. Amanda Spratt (Mitchelton-Scott)
2. Lucy Kennedy (Mitchelton-Scott) +0:49
3. Krista Doebel-Hickok (Rally UHC Cycling) +0:55
4. Rachel Neylan (Team UniSA-Australia) s.t.
5. Jaime Gunning (Specialized Women's Racing) +1:09

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Primus Classic (1.HC, BEL)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)