Brite gewinnt Auftakt der Herald Sun Tour

McLay mit starken Augen zum ersten Saisonsieg

Foto zu dem Text "McLay mit starken Augen zum ersten Saisonsieg"
Daniel McLay (EF Education First) hat den Auftakt der Herald Sun Tour gewonnen. | Foto: Cor Vos

30.01.2019  |  (rsn) - Daniel McLay hat zum Auftakt der Herald Sun Tour (2.1) in Australien seinem Team EF Education First den ersten Saisonsieg beschert. Der 27 Jahre alte Brite entschied die 1. Etappe der fünftägigen Rundfahrt nach 97,9 Kilometern über einen Rundkurs in Philip Island im Sprint vor dem Norweger Kristoffer Halvorsen (Team Sky) und dem Niederländer Wouter Wippert (EvoPro Racing) für sich.

Mit seinem ersten Erfolgserlebnis seit fast zwei Jahren, als er im April 20117 eine Etappe der Sarthe-Rundfahrt in Frankreich gewann, setzte sich McLay auch an die Spitze der Gesamtwertung, die er nun mit vier Sekunden Vorsprung auf Halvorsen und sechs auf Wippert anführt.

"Wir wussten, dass das Finale wegen des Windes schwer werden würde und deshalb fuhren wir es nicht von vorne“, sagte McLay, der den Sprint schließlich von Mitchell Docker und Tom Scully vorbereitet bekam. “Ich fuhr dann einen Gang zu groß, habs aber bis zur Linie durchgehalten“, sagte der Etappensieger und fügte an: “Meine Augen waren stärker als meine Beine.“

Tageswertung:
1. Daniel McLay (EF Education First)
2. Kristoffer Halvorsen (Team Sky) s.t.
3. Wouter Wippert (EvoPro Racing)
4. Theodore Yates (Drapac Cannondale Holistic)
5. Robert Stannard (Mitchelton-Scott)

Gesamtwertung:
1. Daniel McLay (EF Education First)
2. Kristoffer Halvorsen (Team Sky) +0:04
3. Wouter Wippert (EvoPro Racing) +0:06
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine