Sizilien: Stacchiotti mit Doppeschlag zum Auftakt

Van Dijk kopiert in Waregem ihr Vorjahres-Solo und siegt erneut

03.04.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour-Serie.

Giro di Sicilia (2.1), 1. Etappe
Die Italiener haben zum Auftakt der neuaufgelegten Sizilien-Rundfahrt das Podium unter sich ausgemacht. Nach 165 flachen Kilometern von Catania nach Milazzo setzte sich Riccardo Stacchiotti (Giotti Victoria) im Sprint vor seinen Landsleuten Manuel Belletti (Androni) und Luca Pacioni (Neri Sottoli) durch. Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm der 27-Jährige auch die Führung in der Gesamtwertung der viertägigen Rundfahrt.

Tageswertung:
1. Riccardo Stacchiotti (Giotti Victoria)
2. Manuel Belletti (Androni) s.t.
3. Luca Pacioni (Neri Sottoli - Selle Italia - KTM)
4. Sergey Shilov (Gazprom - Rusvelo)
5. Juan Sebastian Molano (UAE Team Emirates)

Gesamtwertung:
1. Riccardo Stacchiotti (Giotti Victoria)

________________________________________________________________

Dwars door Vlaanderen der Frauen (1.1)
Mit nahezu einer Kopie ihres Vorjahres-Coups hat Ellen van Dijk zum zweiten Mal in Folge das Frauenrennen von Dwars door Vlaanderen gewonnen. Die Niederländerin vom Team Trek - Segafredo setzte sich in Waregem nach 106,3 Kilometern wie schon 2018 als Solistin durch und gewann mit 38 Sekunden Vorsprung auf Marta Bastianelli (Virtu Cycling) und Lucinda Brand (Sunweb).

Van Dijk hatte über die Kuppe des Holstraat-Anstiegs, dem fünften von insgesamt sechs Hellingen, 16 Kilometer vor dem Ziel aus einer elfköpfigen Favoritengruppe heraus attackiert und sich allein abgesetzt. Im Vorjahr war sie erst auf den letzten zehn Kilometern aus einer damals achtköpfigen Gruppe weggefahren. Das aber war auch schon der einzige Unterschied. Denn selbst die Entstehung der Spitzengruppe glich dem Vorjahr: Durch eine Tempoverschärfung von Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott) war diese 2019 wie 2018 am Knokteberg entstanden. Diesmal waren es von dort aber nicht nur 33 sondern noch 48 Kilometer bis ins Ziel.

Mit in die Spitzengruppe schaffte es auch die Deutsche Meisterin Liane Lippert (Sunweb), die im Sprint der Verfolgerinnen schließlich aber chancenlos war und am Ende Rang neun belegte.

Ergebnis:
1. Ellen van Dijk (Trek - Segafredo)
2. Marta Bastianelli (Virtu Cycling)
3. Lucinda Brand (Sunweb)
4. Elena Cecchini (Canyon - SRAM)
5. Sheyla Gutierrez (Movistar)
6. Sofie De Vuyst (Parkhotel Valkenburg)
7. Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott)
8. Elisa Longo Borghini (Trek - Segafredo)
9. Liane Lippert (Sunweb)
10. Katarzyna Niewiadoma (Canyon - SRAM)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)